https://www.faz.net/-gqz-9ojmh

Im Alter von 47 Jahren : Schauspielerin Lisa Martinek unerwartet gestorben

Lisa Martinek, geboren am 11. Februar 1972 in Stuttgart, gestorben am 28. Juni 2019 in Italien Bild: dpa

Fünf Jahre lang hatte sie in der ZDF-Krimireihe „Das Duo“ ermittelt, die Dreharbeiten für neue Folgen der ARD-Serie „Die Heiland“ standen an. Am Freitag ist Lisa Martinek gestorben. Sie wurde 47 Jahre alt.

          Für die Schauspielerin Lisa Martinek war ihr Beruf eine Berufung. Als junges Mädchen wollte sie unbedingt Tänzerin werden, als junge Frau entschied sie sich mit derselben Eindeutigkeit fürs Schauspiel. Ein Schlüsselerlebnis war ihr, wie sie im Interview mit dieser Zeitung einmal sagte, ein Auftritt des Kollegen Rudolf Kowalski als Peer Gynt im Stuttgarter Staatstheater Ende der achtziger Jahre. Da habe „es“, so Lisa Martinek, ihr entgegen gesprochen. „Es“ im Sinne von: Das ist es, das will, das muss ich machen.

          Michael Hanfeld

          verantwortlicher Redakteur für Feuilleton Online und „Medien“.

          Geboren 1972 in Stuttgart, ging sie 1993 in Hamburg an die Schauspielschule. Schon während des Studiums hatte sie im Fernsehen bedeutende Rollen, etwa neben Götz George in der Komödie „Schulz und Schulz“ (1992). Sie spielte in „Buddies“ von Roland Suso Richter, hatte eine Nebenrolle in Kai Wessels „Klemperer“. Für ihre Rolle als Fahrradkurierin in der Komödie „Härtetest“ wurde sie 1998 für den Deutschen Filmpreis nominiert. Sie war am Hamburger Thalia Theater engagiert, am Schauspiel Leipzig und in Gastrollen in Frankfurt am Main und in Berlin.

          Sie möge Rollen, sagte sie, „die einen Sog ausüben“. Zu Beginn der Arbeit stelle sie sich nicht nur die Frage, wer die von ihr zu spielende Figur sei, sondern warum es diese in der jeweiligen Geschichte überhaupt gebe: „Ich will nicht lügen, ich will nicht spielen im Sinne von demonstrieren“, sagte Lisa Martinek. Ihr gefalle ein Film „wenn ich die Schauspieler sehe und vergesse, dass ich Schauspieler sehe“.

          So wurde diese kluge, reflektierte, charmante, humorvolle und wandlungsfähige Schauspielerin über die Jahre zu eine festen Größe im deutschen Fernsehen, zu sehen zum Beispiel mit Charlotte Schwab in der ZDF-Serie „Das Duo“ (2006 bis 2012) und zuletzt in der ARD-Serie „Die Heiland – Wir sind Anwalt“, in der Lisa Martinek eine blinde Anwältin spielte. Am vergangenen Freitag ist Lisa Martinek überraschend im Alter von nur 47 Jahren in Italien gestorben. Sie hinterlässt ihren Mann und drei Kinder.

          Weitere Themen

          Spielspaß mit geballten Fäusten

          Lucerne Festival : Spielspaß mit geballten Fäusten

          Wo Nebensachen im Mittelpunkt erstrahlen: Beim Lucerne Festival glänzt Igor Levit mit Beethoven, Marianna Bednarska begeistert als Pantomimin und am Marimbaphon.

          Topmeldungen

          Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor dem Start der siebzehnten Vogtland-Veteranenrallye.

          AKK und Maaßen in Sachsen : Er war schon vor ihr da

          Annegret Kramp-Karrenbauer macht im sächsischen Vogtland Wahlkampf. Auch Hans-Georg Maaßen war dort schon für die CDU unterwegs – und sorgte dafür, dass für den Bundestagsabgeordneten Heinz eine Welt zusammenbrach.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.