https://www.faz.net/-gqz-9cdmd

Sacha Baron Cohens neue Show : Waffen gehören in Kleinkinderhände

  • -Aktualisiert am

In seiner neuen Show gibt sich Sacha Baron Cohen unter anderem als Anti-Terror-Spezialist aus, mit einem ganz besonderen Plan. Bild: Sky

Der Komiker Sacha Baron Cohen ist dafür berühmt, dass er Menschen in Interviews die irrsten Dinge entlockt. In „Who is America?“ zeigt er die abgründigen Seiten des Landes. Seine Methode hat jedoch einen Haken.

          3 Min.

          Waffen für Vorschüler? Ein Kot- und Spermamaler als „wegweisender Künstler“? Ein Mann, der seine Tochter zur Überwindung von Geschlechtsstereotypen zum Pinkeln im Stehen anhält?

          Mit seiner siebenteiligen Showtime-Serie „Who is America?“ sorgt der britische Doku-Komiker Sacha Baron Cohen abermals für Kontroversen: Ist das nun ein genialer Blick hinter die Fassade, die uns zeigt, wie Amerika wirklich denkt – oder ist es schadenfroher Beschiss, der Leuten unter windigen Vorwänden idiotische Statements entlockt?

          Wie schon bei Baron Cohens bisherigen Werken, der Serie „Da Ali G Show“, der Kinosatire „Borat“ und der Homophobie-Parodie „Brüno“ trifft beides zu. Cohen ist wie immer haarsträubend, und seine Bandbreite reicht von Fäkalhumor bis hin zu scharfer politischer Satire. Die Äußerungen, die er provoziert, sind empörend und unfreiwillig komisch, und Baron Cohen beeindruckt durch seine Improvisationskunst.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?