https://www.faz.net/-gqz-7pff1

„Quizduell“ als Pannenshow : „Es läuft. Überhaupt. Gar. Nichts“

  • Aktualisiert am

Das Quizduell im TV entwickelt sich zur Pannen-Show: Moderator Jörg Pilawa Bild: ARD/Uwe Ernst

Das „Quizduell“ entwickelt sich zur Frage-Show mit Gag-Garantie: Auch bei der fünften Ausgabe versagt die App. Doch Moderator Pilawa und andere TV-Kollegen überspielen die Panne wieder gekonnt - mit Witz.

          1 Min.

          Die Pechsträhne des pannengeplagten ARD-Vorabendformats „Quizduell“ hält an: Auch am fünften Tag ging die Frage-Show am Freitag als eher unfreiwilliges Offline-Duell zwischen vier Kandidatinnen und dem Saalpublikum auf Sendung. Fernsehmoderator Jörg Pilawa reagierte jedoch, trotz der anhaltenden technischen Probleme, erneut humorvoll und gelassen - und baute die Show in eine Art selbstironische Comedy-Sendung um.

          „Wir haben so viel Häme und Spott ertragen. Zurecht. Wir waren so großmaulig gestartet (...) und was haben wir umgesetzt? Nüschts. Es läuft. Überhaupt. Gar. Nichts“, antwortete Pilawa auf die App-Panne.

          Ursprünglich geplant war ein interaktives Spielkonzept, bei dem bundesweit User der „Quizduell“-App mitmachen können. Wegen technischer Schwierigkeiten konnte die Sendung, die in der Woche an den Start ging, jedoch auch am Freitag nicht mit dem Internet verbunden werden.

          Wie zuvor kommentierte Pilawa die Panne augenzwinkernd mit seiner Kleidung. Diesmal trug er ein T-Shirt mit einem aufgedruckten Zitat des Microsoft-Mitgründers Bill Gates: „Das Internet ist nur ein Hype.“ Später hielt Pilawa den Fragenkatalog eines Angelvereins in die Kamera: Das Ausbildungsheft unter dem Titel „Weg zur Fischerprüfung“ mit 300 Fragen habe ihm ein Freund gegeben - falls ihm einmal die Fragen ausgehen würden.

          „Wird das Internet nicht überschätzt?“

          Auch andere Fernseh-Kollegen lieferten einen Reigen lustiger Kommentare: So lief kurz vor der Sendung ein Einspieler des ZDF-Satire-Formats „heute-show“: „Egal was die anderen sagen. Das Team der „heute show’ glaubt an das Quizduell“, sagte Moderator Oliver Welke. Diesmal werde es mit der App klappen, meinte er - und prustete vor Lachen los. In einem weiteren Einspieler lud Frank Plasberg den „Quizduell“-Moderator zu seiner politischen Talkshow „Hart aber fair“ ein: „Wir planen eine Sendung zum Thema: Wird das Internet nicht überschätzt?“

          Hinter den Kulissen des „Quizduell“ arbeite man fieberhaft daran, eine Lösung zu finden, sagte Pilawa. Geplant sei ein Testlauf am kommenden Montag: Alle Registrierten würden dann eine Nachricht mit dem Aufruf zum Mitspielen erhalten, sagte der Moderator. Sollte dies klappen, könnte das „Quizduell“ am Dienstag erstmals wie vorgesehen mit App-Einbindung über die Bühne gehen.

          Weitere Themen

          Inkognito in aller Munde

          Banksy und der Kunstmarkt : Inkognito in aller Munde

          Anfang Oktober wurde ein Gemälde Banksys für eine Rekordsumme versteigert. Doch wie verdient der anonyme Streetart-Künstler sein Geld? Und wie kommt seine Kunst auf den Markt?

          „Parasite“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Parasite“

          „Parasite“, 2019. Regie: Joon-ho Bong. Darsteller: Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam. Kinostart: 17. Oktober 2019

          Topmeldungen

          Donald Trump und Liu He, Vizepremier von China, gemeinsam in Washington. Infolge des Handelskriegs mit Amerika habe die Korruption in Chinas Privatwirtschaft wieder zugenommen, berichtet Philipp Senff von der Wirtschaftsanwaltskanzlei CMS in Schanghai.

          Vorfälle der Deutschen Bank : In China lauert die Korruption bis heute

          Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika.
          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.