https://www.faz.net/-gqz-7rqb5

Qualifikation zur EM & WM : Künftig sehen wir die Weltmeister bei RTL

  • Aktualisiert am

RTL wird die Qualifikationsspiele zur EM 2016 und WM 2018 übertragen. Jetzt stellte der Sender sein kostspieliges Programm vor Bild: dapd

Die Qualifikationsspiele der Fußball-Nationalmannschaft für die kommenden Großturniere werden erstmals exklusiv im Privatfernsehen laufen: RTL investiert dafür hundert Millionen Euro in Kameratechnik, Experten - und einen Hubschrauber.

          Während viele Deutsche noch im WM-Glückstaumel schwelgen, plant der Privatsender RTL schon für die Europameisterschaft 2016. Am heutigen Donnerstag stellte der Sender sein Programm für die im September beginnende EM-Vorrunde vor. RTL hatte 2013 die Übertragungsrechte für alle Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft für die EM 2016 in Frankreich sowie für die WM 2018 in Russland erworben.

          Ein Novum, denn damit werden die Spiele der DFB-Auswahl erstmals nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt. Der Vorstoß des Kölner Privatsenders hat einen Grund: Das bisherige Steckenpferd des RTL-Sportprogramms, die Formel 1, schwächelt in diesem Jahr. Der Marktanteil ist um zwei Punkte auf 29,9 Prozent gefallen.

          Für den Fußball ist der Sender offensichtlich bereit, ein finanzielles Risiko einzugehen. Denn der Erwerb der Exklusivrechte belief sich schätzungsweise auf rund hundert Millionen Euro. Ein neues, modernes Studio wurde gebaut. Bei der Übertragung sollen dreißig Kameras zum Einsatz kommen, unter anderem eine über der jeweiligen Südtribüne installierte 360-Grad-Kamera. Auf Wunsch von Regieleiter Knut Fleischmann versprach der Programmchef Frank Hoffmann spontan sogar die Anschaffung eines Helikopters.

          Die Spiele sind als abendfüllende Sendeformate mit Vorberichten und Analysen geplant. Personell setzt RTL auf altbewährte Kräfte. Neben Sportmoderator Florian König ist der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann als Experte engagiert worden, der bereits für den Bezahlsender Sky tätig war. Die Ausstrahlung der Qualifikation startet am 7.September mit der Partie Deutschland gegen Schottland.

          Weitere Themen

          Flucht in die heile Adelswelt

          „Downton Abbey“ im Kino : Flucht in die heile Adelswelt

          „Downton Abbey“, der Kinofilm, ist das polierte Produkt der Brexit-Jahre: ein nostalgischer Blick auf die Welt des englischen Adels und eine Aufforderung, sich vor der politischen Gegenwart zu verstecken.

          Topmeldungen

          Reformpaket gegen Klimawandel : Der Tag der Entscheidung

          Nach monatelangen Debatten steht die Bundesregierung vor einer klimapolitischen Richtungsentscheidung. Verschiedene Maßnahmen stehen zur Wahl. Eine Übersicht.

          „Downton Abbey“ im Kino : Flucht in die heile Adelswelt

          „Downton Abbey“, der Kinofilm, ist das polierte Produkt der Brexit-Jahre: ein nostalgischer Blick auf die Welt des englischen Adels und eine Aufforderung, sich vor der politischen Gegenwart zu verstecken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.