https://www.faz.net/-gqz-9waml

Proteste gegen Semperopernball : Drinnen wird gefeiert, draußen steigen Luftblasen auf

  • Aktualisiert am

Vor der Semperoper wurde aus Protest der „1. Dresdner Seifernopernball“ gefeiert. Bild: dpa

Der Semperopernball hat wie geplant stattgefunden. Roland Kaiser moderierte und fand kritische Worte, auch zu den Drohungen gegen seine Komoderatorin Mareile Höppner. Vor der Oper wurde demonstriert.

          1 Min.

          Begleitet von satirischem Protest ist am Freitagabend der Dresdner Semperopernball über die Bühne gegangen. Vor dem Balls demonstrierten an der Semperoper rund 500 Menschen gegen die Veranstaltung. Bei ihrem alternativen „Dresdner Seifenopernball 2020“ tanzten sie auf dem Schloßplatz, pusteten große Mengen Seifenblasen in die Luft und warfen den Veranstaltern „dubiose Machenschaften“ vor. Initiator war ein Bündnis Dresdner Kulturschaffender. Der Veranstalter Semper Opernball e.V. war massiv in die Kritik geraten, weil er den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah El-Sisi als „Brückenbauer und Friedensstifter“ mit dem St. Georgs-Orden ausgezeichnet hatte.

          Der mit dem 15. Opernball verbundene Orden war von Ballchef Hans-Joachim Frey bereits Ende Januar in Kairo an El-Sisi übergeben worden. Dem ägyptischen Präsidenten wird unter anderem von Amnesty International die Verletzung von Menschenrechten vorgeworfen. Nach deutschlandweiten Protesten will der Verein den Orden wieder aberkennen. Wie dies umgesetzt werden soll, ist bisher unklar.

          Nach der umstrittenen Ehrung hatte es etliche Absagen von Künstlern und Prominenten gegeben. Sänger und Moderator Roland Kaiser und Peter Maffay blieben bei ihren Zusagen, Sänger Maffay knüpfte seinen Auftritt allerdings an die Aberkennung des Ordens für El-Sisi.

          Moderator Roland Kaiser verurteilte in der vom MDR übertragenen Veranstaltung Drohungen gegen seine Komoderatorin Mareile Höppner.

          Sie sollte für die wegen der umstrittenen Preisverleihung abgesprungene Judith Rakers einspringen, nach den Drohungen hatte aber auch sie abgesagt. Er sei entsetzt über das Ausmaß „von Hass und verbaler Gewalt“, sagte Kaiser. „Unser Herz schlägt für Demokratie, für Meinungsfreiheit und für Toleranz“, sagte der Sänger.

          Moderator mit Rückgrat: Roland Kaiser.
          Moderator mit Rückgrat: Roland Kaiser. : Bild: EPA

          Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sagte im Vorprogramm des MDR zu der umstrittenen Preisverleihung an al-Sisi, wenn man einen Fehler mache, müsse man ihn eingestehen und korrigieren. Dies sei passiert. Er wolle, dass es den Semperopernball auch in den kommenden Jahren gibt, fügte der sächsische Regierungschef hinzu.

          Der „Seifenopernball“ als satirischer Kontrapunkt wurde musikalisch von der Dresdner Band Banda Comunale gestaltet. In Anlehnung an das Motto des 15. Semperopernballs „märchenhaft rauschend - Dresden jubiliert“ trug die Protestveranstaltung die Überschrift „mächtig berauscht - Seifenoper jubiliert“. Angemeldet hatte ihn die Initiative Tolerave. Zudem demonstrierte Amnesty International mit einer Mahnwache für Menschenrechte.

          Weitere Themen

          Im Kopf von Quentin Tarantino

          Streit um „Pulp Fiction“ : Im Kopf von Quentin Tarantino

          Mit dem Film „Pulp Fiction“ gelang dem Regisseur der Durchbruch. Jetzt will er aus dem Manuskript ein digitales „Non Fungible Token“ machen und kräftig verdienen. Die Produktionsfirma hält dagegen. Wer behält Recht?

          Broadway-Komponist Stephen Sondheim ist tot

          US-Musical-Legende : Broadway-Komponist Stephen Sondheim ist tot

          Er schrieb die Texte zur „West Side Story“ und schuf zahlreiche weitere Musicals. Seine Stücke waren melancholisch, aber kaum melodramatisch. Nun ist Stephen Sondheim im Alter von 91 Jahren in Connecticut verstorben.

          Topmeldungen

          Kunststoffröhrchen mit Corona-Abstrichen stehen nach dem PCR-Test in einem Labor.

          Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 444,3

          Ein Brechen der vierten Welle scheint nicht in Sicht. Neuinfektionen, Krankenhauseinlieferungen und Todesfälle steigen weiter. Laut RKI lag die Sieben-Tage-Inzidenz in 32 Landkreisen bei über 1.000.
          Modedesigner Wolfgang Joop zu Gast bei ,,Germany’s Next Topmodel“ von Heidi Klum in Staffel 16

          Sexueller Missbrauch : Die Opfer der Mode

          Lange sah man nur den schönen Schein. Jetzt wird langsam offenbar, dass auch in der Modeszene oftmals Missbrauch herrschte. All das kommt hoch, weil Wolfgang Joop sich verplappert hat.
          Eine ganz falsche Botschaft: Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt (hier Ende November in Hannover)

          Fraktur : Volk, hör die Signale!

          Das neue Zauberwort der politischen Kommunikation lautet: Signal. Man soll die Politiker nicht mehr beim Wort nehmen. Es reicht, ihre Botschaften zu verstehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.