https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/programmoffensive-von-rtl-17403618.html

RTL-Programmoffensive : Silbereisen, Kerkeling und der „Pumuckl“

Schlagerkönig der ARD, „Traumschiff“-Kapitän im ZDF, nun DSDS-Juror: Florian Silbereisen. Bild: EPA

RTL ist in Bewegung, wirbt Leute an und stärkt die Plattform TVNow. Was haben Hape Kerkeling, Florian Silbereisen und der Pumuckl damit zu tun? Fragen an Henning Tewes, der den Sender RTL und die Inhalte von TVNow verantwortet.

          8 Min.

          RTL Deutschland ist im Umbruch. Ihre Infochefs haben hier im Interview gesagt, man sei im „Angriffsmodus“. Sie haben auf den Screenforce Days gerade das „neue“ RTL vorgestellt. Wieso stellt sich Ihr Medienhaus neu auf?

          Michael Hanfeld
          verantwortlicher Redakteur für Feuilleton Online und „Medien“.

          Zweierlei kommt zusammen: Die Videonutzung explodiert durch die technologische Entwicklung. Gleichzeitig ist die Welt mehr in Bewegung denn je, zuletzt durch Corona. Die Bedürfnisse der Menschen verändern sich und damit auch ihre Mediennutzung. Die Pandemie hat diese Entwicklung nochmals beschleunigt. Und weil wir in einem hochattraktiven Markt unterwegs sind, hat sich auch unser Wettbewerb intensiviert. Deshalb schärfen wir unser Programmprofil und richten es über alle Plattformen hinweg neu aus.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die gefälschten Titelblätter der Satire-Zeitschriften.

          Russland fälscht Satireblätter : Das ist keine Satire, das ist dumpfe Propaganda

          Die russische Propaganda tobt sich auf einem neuen Feld aus. Sie fälscht Titel von Satireblättern wie „Charlie Hebdo“, „Mad“ und „Titanic“. Die Botschaft lautet: Die Ukrainer seien Nazis und die Europäer hätten die Ukraine-Hilfe satt. Ein Gastbeitrag.
          „An den Kopf zu geben“ steht auf diesem Topf. Er war einer von acht untersuchten Gefäßen mit Zubereitungen für den Kopf der Mumie, die unter anderem ein Gemisch aus Pistazienharz und Wacholderöl enthielten.

          Mumifizierung im alten Ägypten : Cremes für die Ewigkeit

          Im Geschirr aus einer Mumifizierungsstätte wurden Rückstände einiger der Essenzen identifiziert, mit denen die alten Ägypter ihre Toten einbalsamierten. Dabei gab es einige Überraschungen.
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?