https://www.faz.net/-gqz-aahtu

Für eine große Rundfunkreform : Wir sollten eine Taskforce bilden

  • -Aktualisiert am

Farbenlehre: Öffentlich-rechtliche und private Sender bilden bei uns das „duale“ Rundfunksystem. Um dessen Balance wird seit jeher gestritten. Bild: Ullstein

Die Medienpolitik geht die Reform von ARD, ZDF und Deutschlandradio an. Das ist gut. Reden müssen wir aber über das gesamte duale System und – die Zukunft der Privatsender: Ein Gastbeitrag.

          6 Min.

          Die F.A.Z. hat in den vergangenen Tagen einige Debattenbeiträge zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland veröffentlicht. Diese haben sich in ihrer Perspektive ausnahmslos auf eine Seite des dualen Systems fokussiert. Eine Modernisierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bedeutet aber tatsächlich eine Modernisierung des dualen Mediensystems. Die damit verbundenen Fragestellungen – auch für den privaten Rundfunk – liegen seit einigen Jahren auf dem Tisch, es geht ganz konkret um das Hier und Jetzt.

          Das gemeinsame Ziel aller Beteiligten sollte ein neues, gemeinschaftliches Verständnis der Player in Deutschland sein, die mit „trusted content“, redaktionell geprüften Inhalten, ein verlässliches Gegengewicht zur Desinformation bieten. In diesem Verständnis möchte ich das duale Rundfunksystem in seiner Gesamtheit als Allianz für Inhalte verstanden wissen, mit der wir, die private und öffentlich-rechtliche Säule, unsere gemeinsame Verantwortung für Demokratieförderung und gesellschaftspolitische Themen anerkennen und deutlich machen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Dennis Aogo

          Dennis Aogo : Die große Verunsicherung nach dem Sturm

          Dennis Aogo steht im Mittelpunkt einer turbulenten Fußballwoche. Was darf man als Profi oder Experte sagen? Welche Formulierungen sind korrekt, welche idiotisch? Und wie geht es weiter?
          An der Goldküste des Zürichsees entwickeln sich die Dinge gern etwas weniger dynamisch.

          Helvetische Stille : Wer rüttelt endlich die Schweiz wach?

          Kann Wohlstand eine Bürde sein? Die Hoffnung vieler linker Schweizer Ex-Aktivisten wurde durch ein Millionen-Erbe zunichtegemacht. Wahrscheinlich ist deshalb kein Funken Aufruhr in Sicht. Nur Veränderung von außen kann helfen.