https://www.faz.net/-gqz-8lifm

MDR-Intendantin : Karola Wille legt ihre Pensionsansprüche offen

  • Aktualisiert am

Will „näher mit dem ZDF zusammenrücken“: ARD-Vorsitzende Karola Wille Bild: dpa

Die Intendatin des MDR wird wohl eine ähnlich hohe Pension erhalten wie Alt-Bundespräsidenten. Gegenüber der „Bild am Sonntag“ nennt sie als erste Intendantin der Öffentlich-Rechtlichen Zahlen.

          Als erste Intendantin hat die ARD-Vorsitzende Karola Wille ihre Pensionsansprüche offengelegt: „Je nachdem, wie lange ich den Job mache, steigt der Anspruch auf maximal 75 Prozent des letzten Grundgehalts“, sagte sie der „Bild am Sonntag„ in einem Interview. Bei ihrem jetzigen Jahresgehalt, das 275.000 Euro betrage, wären das mehr als 17.000 Euro im Monat, so der Bericht.

          Zum Vergleich: Als der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff im Februar 2012 vorzeitig aus dem Amt schied, wurde bekannt, dass er pro Jahr einen Ehrensold von 199.000 Euro erhalten sollte. Die Ruhegehälter der Alt-Kanzler fallen da schon geringer aus: Helmut Kohl erhält beispielsweise 12.800 Euro im Monat.

          Wille hatte in der Vergangenheit bereits wiederholt angekündigt, für mehr Transparenz zu sorgen. Der „taz“ sagte sie am Freitag, dass Verträge für Sportexperten, die in der Regel hoch dotiert sind, künftig mit der zuständigen Landesrundfunkanstalt abgeschlossen werden sollen, nicht mehr mit ARD-Tochterfirmen.

          Weitere Themen

          Daniel Craig hat Unfall bei Bond-Dreharbeiten Video-Seite öffnen

          007 am Knöchel verletzt : Daniel Craig hat Unfall bei Bond-Dreharbeiten

          Auch bei Superagenten geht mal ein Stunt daneben. Der britische Schauspieler Daniel Craig musste das am eigenen Leib erfahren. Der Brite wird nun nach einem Unfall bei den Dreharbeiten zum neuesten James Bond-Film am Fuß operiert.

          Haben Männer Hüften?

          Midlife-Crisis-Komödie im ZDF : Haben Männer Hüften?

          Midlife-Crisis ist was für Machos? In „Hüftkreisen mit Nancy“ versucht ein arbeitslos gewordener Journalist und Vater mit Beckenbodenbewegungen dem Schicksal des modernen Mannes zu entgehen.

          Ist Banksy in Venedig? Video-Seite öffnen

          Rätselhaftes Video : Ist Banksy in Venedig?

          Auf Instagram kündigte der Streetart-Künstler, dessen Identität geheim bleibt, an, mit einem eigenen Stand auf der Biennale in Venedig vertreten zu sein. Die Kunstschau in Venedig zählt zu den größten Weltweit

          Topmeldungen

          Die Europäische Weltraumorganisation (Esa) plant eine internationale Basisstation auf dem Mond.

          Zukunftstechnologien : Mit Visionen gegen Dystopien

          Die Zukunft hält für uns derzeit vielfältige Drohszenarien bereit – aber das ist kein Grund, sich in Vergangenheit zu flüchten. Das Potential mutigen Denkens zeigt allein die Debatte um allgemeine KI.

          „Die Zerstörung der CDU“ : Das Rezo-Video im Faktencheck

          Klima, Wohlstand, Krieg und Protestkultur: Eine zornige Abrechnung wird zum Internethit. Was hält einer genaueren Betrachtung stand? Eine kritische Perspektive auf die vier zentralen Themen.

          Auf Youtube : CDU benutzte ungefragt Videomaterial von ARD und ZDF

          Auf ihren Youtube-Kanal warb die CDU mit Videos ihrer Politiker aus Talkshow-Auftritten in den öffentlichen Kanälen. Abgesprochen hatte sie das nicht – und damit offenbar gegen Urheberrecht verstoßen. Aufgefallen ist das einem Satiriker und Politiker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.