https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/lena-meyer-landrut-und-stefanie-kloss-im-interview-ueber-the-voice-kids-16041512.html

Interview zu „The Voice Kids“ : „Und dann steht man wieder auf“

„Es geht tatsächlich um die Stimme und nicht um die Story“: Stefanie Kloß und Lena Meyer-Landrut beim Interview. Bild: Matthias Lüdecke

In „The Voice Kids“ singen Kinder vor laufender Kamera um den Sieg. Was macht das mit den jungen Teilnehmern? Die Sängerinnen Lena Meyer-Landrut und Stefanie Kloß stehen Rede und Antwort.

          9 Min.

          So, wie weit sind die Auserwählten?

          Axel Weidemann
          Redakteur im Feuilleton.

          Stefanie Kloß: Heute ist der letzte Tag nach den sogenannten „Battles“, in denen sich die Kandidaten für die „Sing Offs“ qualifizieren können. Darin wählen wir diejenigen aus, die im Finale singen.

          Wie viele Kinder wollten denn ihr Talent testen lassen?

          Kloß: Also am Anfang hatte jedes Team fünfzehn Kinder. Jetzt haben wir alle nur noch zwei. Der größte Teil der Sendung ist damit abgedreht, und heute kommen noch Interviews dazu, in denen wir unsere Einschätzung zu den Kandidaten abgeben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          G-7-Gipfeltreffen : Es eint die Einigkeit

          Was die Staats- und Regierungschefs der führenden Industriestaaten verbindet, ist ihr Widerstand gegen Putin. Bei inhaltlichen Vorstößen besteht aber noch Redebedarf.