https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ist-deutschland-mit-dem-ukraine-krieg-ueberfordert-17885199.html

Krise und „Zeitenwende“ : Ist Deutschland mit dem Ukrainekrieg überfordert?

Die Flagge der Ukraine weht vor dem Reichstag: Ist Deutschland mit den Krisen überfordert? (Symbolbild) Bild: Imago

Klima, Krieg und Covid: Die deutsche Öffentlichkeit scheint mit mehreren Krisen auf einmal überfordert. Das zeigt auch der Umgang mit Selenskyj im Bundestag. Wenden wir uns ab, sobald es keine neuen Nachrichten von der Front gibt?

          3 Min.

          Wie viel Krise kann Deutschland auf einmal? Die Corona-Pandemie ist noch nicht zu Ende, da überfällt Russland die Ukraine. Gefechte in der unmittelbaren Nachbarschaft, Bomben auf Zivilisten, das gab es in dieser Grausamkeit lange nicht in Europa. Nach drei Wochen ist der Krieg weiterhin das allumfassende Thema in der Berichterstattung. Das Kriegsgeschehen ist über soziale Netzwerke und Liveblogs in Echtzeit zu verfolgen, die breite Öffentlichkeit kennt mittlerweile jede größere ukrainische Stadt beim Namen. Doch wie geht es weiter?

          Martin Franke
          Redakteur vom Dienst bei FAZ.NET.

          Ein Szenario lautet: Je mehr die Frontverläufe erstarren, je weniger neue Nachrichten aus der Ukraine kommen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die öffentliche Wahrnehmung in Deutschland zurück­geht. Kriegen, Krisen und Katastrophen wie die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan, die Belagerung der Stadt Kobane in Syrien oder die Flut im Ahrtal wird zu ihren Höhepunkten große Aufmerksamkeit zuteil. Nach einer gewissen Zeit verfliegt sie. Reporter ziehen weiter, auf Titelseiten finden sich andere Themen, die „Brennpunkte“ im Fernsehen werden abgelöst. Dies folgt dem Prinzip der Aufmerksamkeitsökonomie.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Luftwärmeheizung in einem Haus in Frankfurt am Main.

          Quasi-Pflicht ab 2024 : Was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

          Die Regierung lädt zum Wärmepumpengipfel: Immer häufiger sollen Wärmepumpen Häuser beheizen. Im Altbau kann das teuer werden. Gibt es ab 2024 eine Pflicht? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Fahrbericht Mercedes-Benz EQS : Die Ruhe vor dem Stern

          Dieser feine Mercedes hebt das Fahren im Elektroauto auf eine neue Ebene der Emotion. Laden auf der Fernfahrt gelingt relativ gut. Trotzdem würden wir die S-Klasse wählen.