https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/interview-mit-dem-ndr-intendanten-joachim-knuth-zur-zukunft-seines-senders-17301289.html

Zur Reform von ARD und ZDF : Uns soll es nicht gehen wie Buridans Esel

  • -Aktualisiert am

Den Kulturbereich nehme er beim Sparen weitgehend aus, sagt Joachim Knuth. Und die beiden Rundfunkorchester des NDR will er nicht missen. Die Konzerte des NDR Elbphilharmonie Orchesters seien immer ausverkauft. Bild: dpa

Beim Norddeutschen Rundfunk wird gespart wie nirgends sonst in der ARD: 300 Millionen Euro. Intendant Joachim Knuth hat für seinen Sender ein ganz eigenes Rezept. Wie sieht es aus?

          7 Min.

          Seit einem Jahr ist Deutschland mehr oder weniger stark im Lockdown. Welche Konsequenzen hat die Corona-Pandemie für den NDR?

          Die Pandemie ist für uns Bewährungsprobe und Bestätigung gleichermaßen. Beim NDR arbeitet mit ARD-aktuell das wichtigste Informationszentrum der ARD, und wir haben alles getan, damit diese Nachrichteneinheit arbeitsfähig bleibt. Auf der anderen Seite sind unsere Programmangebote in dieser Zeit sehr gefragt. Nicht nur „Tagesschau“, „Tagesthemen“ und tagesschau.de, sondern auch die regionalen Sendungen. Unsere sachliche und kompetente Form der Information – vor allem, wenn sie regional verortet ist – ist für viele relevant und unverzichtbar.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Zeichen der Zeit: In Moskaus Straßen ist das „Z“ nicht so verbreitet, wie es die Staatspropaganda vermuten ließe.

          Russische Normalität : Moskau in Zeiten der „Spezialoperation“

          In der russischen Hauptstadt kehrt der Frühling ein, Restaurants sind gut besucht und in der Provinz, heißt es, habe sogar McDonald’s geöffnet. Nur in der Mittelschicht greift stille Verzweiflung um sich.

          Eintracht in der Einzelkritik : Damit holt sich Trapp das WM-Ticket

          Beim Finalsieg der Frankfurter in der Europa League gibt es früh einen Schreckmoment – und zum Schluss unbändigen Jubel. Das liegt nicht nur am Torhüter und am Torschützen der Eintracht. Die Spieler in der Einzelkritik.
          Bildungsmarkt
          Alles rund um das Thema Bildung
          Sprachkurs
          Verbessern Sie Ihr Englisch
          Sprachkurs
          Lernen Sie Französisch