https://www.faz.net/-gqz-7vjsu

Helene Fischer & Til Schweiger : Ein neuer „Tatort“ sieht zwei Stars vereint

  • Aktualisiert am

Sie haben sich gefunden: Helene Fische und Til Schweiger stehen im November gemeinsam vor den „Tatort“-Kameras Bild: dpa

Im November ist es soweit: Für einige Tage stehen die Schlagerkönigin Helene Fischer und der Schauspielerprinz Til Schweiger dann gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird die dritte Folge des Hamburg-„Tatorts“. Helene Fischer darf „Leyla“ sein.

          1 Min.

          Die Schlagerkönigin Helene Fischer wird in der neuen, inzwischen dann dritten „Tatort“-Folge aus Hamburg an der Seite von Til Schweiger (er ist Kommissar Nick Tschiller) und Fahri Yardim (er ist Kommissar Yalcin Gümer) zu sehen sein. Wie der NDR am Samstag mitteilte, werde die Sängerin an fünf Drehtagen im November in der Krimireihe spielen. Sie soll die Rolle der „Leyla“ verkörpern. „Das ganze Team freut sich sehr auf Helene und auf die Dreharbeiten mit ihr“, erklärte Thomas Schreiber, der Programmbereichsleiter Fiktion & Unterhaltung im NDR. „Nach den Probeaufnahmen aus dem vergangenen Jahr“, fügte er hinzu, „sind wir sicher: Sie wird in ihrer Rolle als Leyla alle Zuschauer und Kritiker überraschen.“

          Nach Informationen der „Bild“-Zeitung (Samstag) spielt Leyla eine ambivalente und vielschichtige Rolle in der Geschichte. Es geht um den berüchtigten Astan-Clan, der die Familie von Kommissar Nick Tschiller bedroht. Auf welcher Seite Leyla stehe, sei unklar. Sicher sei, so die Zeitung weiter, dass der Schlagerstar im Krimi nicht singen werde. Für Fischer sei es erst die zweite Rolle im Fernsehen nach ihrem Auftritt 2013 im ZDF-„Traumschiff“.

          Seit dem 19. September wird laut NDR bereits in Hamburg und Umgebung eine Doppelfolge unter der Regie von Christian Alvart gedreht.
          Arbeitstitel: „Schwarzer Ritter“ und „Fegefeuer“. Die insgesamt vier
          Folgen erzählen eine zusammenhängende Geschichte. Die ersten beiden Teile „Willkommen in Hamburg“ und „Kopfgeld“ wurden bereits im März 2013 und März 2014 ausgestrahlt. Die Folgen drei und vier sollen voraussichtlich im Herbst 2015 im Ersten ausgestrahlt werden. Der letzte Teil soll, erstaunlich genug, die Auflösung der Geschichte bringen.

          Weitere Themen

          „Parasite“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Parasite“

          „Parasite“, 2019. Regie: Joon-ho Bong. Darsteller: Kang-Ho Song, Woo-sik Choi, Park So-Dam. Kinostart: 17. Oktober 2019

          Topmeldungen

          Donald Trump und Liu He, Vizepremier von China, gemeinsam in Washington. Infolge des Handelskriegs mit Amerika habe die Korruption in Chinas Privatwirtschaft wieder zugenommen, berichtet Philipp Senff von der Wirtschaftsanwaltskanzlei CMS in Schanghai.

          Vorfälle der Deutschen Bank : In China lauert die Korruption bis heute

          Mit teuren Geschenken an chinesische Politiker wollte sich die Deutsche Bank Vorteile verschaffen. Der Fall lenkt den Blick auf ein Land, das trotz Mühen immer noch unter Bestechung leidet – auch wegen des Handelskriegs mit Amerika.
          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.