https://www.faz.net/-gqz-a0sk1

Grimme Online Award : Corona-Podcast mit Drosten ausgezeichnet

  • Aktualisiert am

Der Berliner Virologe Christian Drosten Bild: dpa

Dass er die Deutschen über Monate mit wissenschaftlichen Informationen zum Coronavirus versorgt hat, hat Christian Drosten gleich zwei Auszeichnungen beim Grimme Online Award beschert.

          1 Min.

          Der Podcast „Das Coronavirus-Update“ mit dem Berliner Virologen Christian Drosten hat gleich zwei Auszeichnungen beim Grimme Online Award gewonnen. Einen Preis gab es von der Jury, einen vom Publikum. Die Grimme-Juroren zeichneten die NDR-Produktion am Donnerstagabend in der Kategorie „Information“ aus. Zur Begründung hieß es: „,Das Coronavirus-Update' demonstriert, dass auch ausführlicher Wissenschaftsjournalismus das Publikum fesseln kann – und erschließt ganz nebenbei neue Hörergruppen für das Medium Podcast.“ Am Ende der Verleihung kam auch noch der Publikumspreis hinzu, über den Internet-Nutzer abstimmen konnten.

          Der NDR hatte den Podcast im Februar gestartet, seitdem hat er sich zu einem großen Erfolg entwickelt. Geduldig geht der Charité-Wissenschaftler Drosten dabei auf die neueste Entwicklungen rund um die Coronavirus-Pandemie ein. Aktuell befindet sich der Podcast in der Sommerpause.

          Daneben konnten sich weitere Netz-Angebote über den begehrten Preis für herausragende Online-Publizistik freuen. Dazu zählte auch das Video „Die Zerstörung der CDU“ von Youtuber Rezo. Die Jury zeichnete es in der Kategorie „Spezial“ aus. „Auf spektakuläre Weise knackte er die Wagenburg der politischen Kommunikation und ließ hunderttausende seiner Follower*innen hinein ins Zentrum der Macht“, hieß es zur Begründung.

          Weitere Preisträger waren der Webblog „NSU-Watch“, das „RomArchive“ über die Künste und Kulturen der Sinti und Roma, die Multimedia-Reportage „Die Spende“ von „stern.de“, das Projekt „Eigensinn im Bruderland“ über die einstige Lebenswelt von Migranten in der DDR und die beiden Video-Formate „STRG_F“ und „Karakaya Talk“, des öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerks Funk.

          Der undotierte Grimme Online Award gilt als wichtigste deutsche Auszeichnung für herausragende Online-Publizistik und wird seit 2001 verliehen. Oft lassen sich an ihm auch Trends des Jahres erkennen – im Corona-Jahr kamen viele Preisträger aus den Kategorien „Information“ sowie „Wissen und Bildung“. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Gewinner 2020 nicht bei einer Gala, sondern in einem Livestream gewürdigt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Truppen der Libyschen Nationalen Armee, die von General Haftar kommandiert wird

          Nach Vorstoß von Röttgen : SPD sieht Blauhelm-Mission in Libyen skeptisch

          Eine Debatte über eine UN-Truppe gehe gegenwärtig „an den Realitäten“ vorbei, sagt SPD-Außenexperte Schmid. Derweil herrscht Unklarheit über den Angriff einer „ausländischen Luftwaffe“ auf eine wichtige Militärbasis der libyschen Einheitsregierung.
          Ein provisorisches Krankenhaus für die Corona-Infizierten in der Stadt Lleida.

          Corona- und Wirtschaftskrise : Spaniens Kampf ums Überleben

          Das südeuropäische Land muss wegen des heftigsten Corona-Ausbruchs seit der Öffnung neue Ausgangssperren verhängen. Und auch wirtschaftlich sieht es düster aus: Ministerpräsident Sánchez kämpft um die Kredite und Zuschüsse der EU.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.