https://www.faz.net/-gqz-980je

Gespräch mit Matúš Kostolný : „Er nannte uns dreckige Huren, Schlangen, Hyänen“

Bürger begehren auf: Demonstranten halten während einer Kundgebung unter dem Motto „Für eine anständige Slowakei“ ein Plakat mit den Gesichtern von Ministerpräsident Robert Fico (Mitte) und Innenminister Robert (zweiter von rechts) hoch. Bild: dpa

Nach dem Mord an dem Journalisten Ján Kuciak ist die Slowakei in Aufruhr. Der Journalist Matúš Kostolný spricht darüber, wie das Misstrauen das Land zerfrisst.

          4 Min.

          Herr Kostolný, der Doppelmord an einem Journalisten, Ján Kuciak vom Portal „Aktuality.sk“, und an seiner Freundin Martina Kušnírová hat die Slowakei in Aufruhr versetzt. Menschen demonstrieren im ganzen Land, die Regierung ist in der Krise. Was ist da los?

          Stephan Löwenstein

          Politischer Korrespondent für Österreich und angrenzende Länder mit Sitz in Wien.

          Wenn ein Journalist wegen seiner Arbeit getötet wird sowie seine Verlobte, beide 27 Jahre alt, dann ist das eine fürchterliche Sache. So etwas ist in der Slowakei nie passiert. Nicht nur Journalisten sind geschockt, sondern die ganze Öffentlichkeit.

          Als letztes Jahr die Bloggerin Daphne Caruana Galizia in Malta einem Bombenattentat zum Opfer fiel, gab es Empörung, aber nicht eine solche Reaktion. Wie kommt das?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Etwas für jeden Geschmack: Sexpuppen im Dortmunder Bordoll.

          Sexpuppen : „Die Mädels hier sind mir lieber“

          Das Geschäft mit Sexpuppen wächst. Die Kritik daran auch – spätestens, seit ein Unternehmen lebensechte Kinderpuppen herstellt. Doch was sind das für Männer, die Puppen echten Frauen vorziehen? Ein Bordellbesuch.

          CDU-Vorsitz : Wer steht hinter den Kandidaten?

          Eine Kandidatur für den CDU-Vorsitz ist kein leichtes Unterfangen. Wer unterstützt und berät Merz, Spahn, Laschet und Röttgen im Hintergrund?