https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/eugh-urteil-kein-ueberwachungszwang-fuer-soziale-netzwerke-11651607.html

EuGH-Urteil : Kein Überwachungszwang für soziale Netzwerke

  • Aktualisiert am
Angst vor Überwachung: Demonstranten gegen das Acta-Abkommen am 11. Februar
          1 Min.

          Anbieter sozialer Netzwerke können nicht zu Vorkontrollen im Netz gezwungen werden. Ein entsprechendes Urteil fällte der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) an diesem Donnerstag. Anlass des Richterspruchs ist eine Klage der belgischen Verwertungsgesellschaft Sabam gegen den Plattform-Betreiber Netlog. Bei Netlog können Nutzer ähnlich wie bei Facebook auf ihren Profilen Video- oder Audiodateien veröffentlichen.

          Sabam wollte Netlog zur Einführung eines Filtersystems zwingen, mit dem urheberrechtlich geschützte Werke herausgefischt werden sollten. Dies würde jedoch gegen das Verbot einer allgemeinen Überwachungspflicht verstoßen, begründete der EuGH. Überdies würde die unternehmerische Freiheit Netlogs durch das teure und komplizierte Informatiksystem beeinträchtigt, weil die Firma die Kosten selbst tragen müsse. Das Urteil trägt das Aktenzeichen C-360/10.

          Das Urteil stärkt auch die Position der Demonstranten, die sich am Wochenende gegen das Acta-Abkommen gewandt hatten und gegen die zunehmende Überwachung des Internet auf die Straße gegangen waren.

          Weitere Themen

          Das Duell der Alphamänner

          Wahl in Brasilien : Das Duell der Alphamänner

          Brasilien steht vor einer schicksalshaften Stichwahl. Was auf dem Spiel steht, zeigt die Dokumentarfilmerin Maria Ramos bei Arte. Es geht um nicht weniger als den Fortbestand der Demokratie.

          Warum es ein Erntedankfest gibt

          Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Warum es ein Erntedankfest gibt

          Erntedank ist ein Fest mit großer Strahlkraft – und wirkt zugleich, wenn fast alle Lebensmittel aus dem Supermarkt kommen, wie aus der Zeit gefallen. Wer Kindern heute das Erntedankfest erklären möchte, muss bei beidem ansetzen: mit Ernte und mit Dankbarkeit.

          Lasker-Schüler bestürmt Cassirer

          Auktion in Berlin : Lasker-Schüler bestürmt Cassirer

          Unveröffentlichte Briefe, die Else Lasker-Schüler an ihren Verleger Paul Cassirer schrieb, kommen bei Bassenge in Berlin zur Auktion – und Seltenes von George Grosz.

          Topmeldungen

          Geldscheine als Altpapier: Das Foto stammt vom 15. November 1923.

          Inflation : Zeugnis einer Katastrophe

          Die Inflation von 1923 schuf Not und Elend und unterminierte das Vertrauen vieler Menschen in die Weimarer Republik. Auf FAZ.NET machen wir nun 100 Jahre alte Artikel aus der alten Frankfurter Zeitung zugänglich. Sie zeigen und analysieren, was damals geschah.
          Baustelle eines neuen Erdgas-Heizkraftwerks der Stadtwerke Leipzig.

          Stadtwerke in Not : „Es ist verdammt ernst“

          Notkredite und Zehntausende von Kunden, die nicht mehr beliefert werden: Die Krise der Stadtwerke spitzt sich zu. Kommunen warnen vor Insolvenzen.
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.