https://www.faz.net/-gqz-7umin

Erfolg für „Die Auserwählten“ : Fünf Millionen sehen Spielfilm über die Odenwaldschule

  • Aktualisiert am

Aufklärungsarbeit: Der Film erreichte über fünf Millionen Zuschauer. Bild: WDR/Katrin Denkewitz

Trotz des schwierigen Themas: Christoph Röhls Spielfilm über den Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule findet viele, auffallend junge Zuschauer und sorgt für Diskussionen auf allen Medienkanälen.

          1 Min.

          Christoph Röhls Spielfilm „Die Auserwählten“ über den Missbrauch an der Odenwaldschule erreichte am gestrigen Mittwoch 5,05 Millionen Zuschauer und damit einen Marktanteil von 17 Prozent. Trotz vorheriger Kritik an einer Fiktionalisierung der Verbrechen durch ehemalige Odenwald-Schüler hatte sich das Erste zu einer Ausstrahlung entschieden.

          Der Film erreichte dabei ein jüngeres Publikum als gewöhnlich: Ein Fünftel der Zuschauer war nicht älter als fünfzig – ein vergleichsweise hoher Wert für einen Film-Mittwoch im Ersten, zumal, wenn parallel Spiel der Champions League übertragen werden.

          Mit dem Beginn des Films setzte bei Twitter ein reger Austausch ein. Die anschließende Diskussion bei Anne Will sahen 3,23 Millionen Zuschauer.

          Weitere Themen

          „Azor“ Video-Seite öffnen

          Trailer (OmU) : „Azor“

          „Azor“, Regie: Andreas Fontana. Mit: Fabrizio Rongione, Stéphanie Cléau, Carmen Iriondo, Juan Trench, Ignacio Vila, Pablo Torre, Elli Medeiros, Gilles Privat, Alexandre Trocki, Augustina Muñoz, Yvain Julliard. CH, F, ARG, 2021.

          Millionenbilder aus der Blockchain

          Hype um Kryptokunst : Millionenbilder aus der Blockchain

          Erstmals kommt ein rein digitales Werk bei Christie’s zur Auktion. Die „Everydays“-Collage von Beeple steht für den Boom in der Blockchain, der nun auch den traditionellen Betrieb elektrisiert.

          Topmeldungen

          Müller? Boateng? Hummels? Bundestrainer Joachim Löw schraubt derzeit an seinen Formulierungen zum Thema.

          Rückkehrer für DFB-Team : Die Verrenkungen des Joachim Löw

          Um die Form von Müller, Boateng und Hummels muss man sich keine Sorgen machen. Es ist der Bundestrainer, der in Form kommen muss, wenn es in diesem Sommer bei der Fußball-EM etwas werden soll.
          Bundesinnenminister Horst Seehofer und Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang

          Kritik an Verfassungsschutz : Geschwätzige Geheimnisträger

          Bei dem Versuch, die AfD zu beobachten, handelt sich der Verfassungsschutz Kritik ein. Schon wieder sind Details nach außen gedrungen. Dabei steht der Dienst eigentlich für Verschwiegenheit. Was ist da los?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.