https://www.faz.net/-gqz-ailbo

Cuomo-Skandal bei CNN : Übergriffe des Gouverneurs weggewitzelt

  • -Aktualisiert am

In Schwierigkeiten: New Yorks einstiger Gouverneur Andrew Mark Cuomo und sein Bruder, der CNN-Moderator Chris Cuomo Bild: AP

CNN hat seinen Star-Moderator Chris Cuomo suspendiert. Das scheint überfällig: Er hatte seinem Bruder Andrew geholfen, Vorwürfe wegen sexueller Belästigung abzuwehren. Nun hat CNN ein massives Problem.

          3 Min.

          Mit der Entscheidung, Chris Cuomo „auf unbestimmte Zeit“ zu suspendieren, hat sich CNN viel zu spät von seinem Star-Moderator getrennt. Details von Cuomos Mitwirken an den Bemühungen seines Bruders Andrew, sich trotz Anschuldigungen sexueller Übergriffe im Amt des New Yorker Gouverneurs zu halten, wurden am Montag mit der Veröffentlichung zahlreicher E-Mails und SMS-Nachrichten durch die New Yorker Staatsanwältin Letitia James bekannt. Sie zeigen, dass Chris Cuomo seine Verbindungen als CNN-Moderator nutzte, um Informationen über die Anklägerinnen seines Bruders zu sammeln. Unter anderem suchte er Informationen über eine Story, an der Ronan Farrow für den „New Yorker“ schrieb. Farrow hatte die Anschuldigungen sexueller Übergriffe gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein publiziert und die MeToo-Bewegung unterstützt.

          Dass CNN an Chris Cuomo festhielt, nachdem im Mai bekannt geworden war, dass er seinem Bruder Andrew im Skandal um sexuelle Übergriffe beratend zur Seite gestanden hatte, sorgte für Unverständnis. Elf Frauen hatten Andrew Cuomo beschuldigt, im vergangenen August sah er sich zum Rücktritt gezwungen. Chris Cuomo entschuldigte sich für seinen Einsatz zugunsten seines Bruders, und CNN stufte seine Handlungen als „unangebracht“ ein. „Als Chris uns gegenüber zugab, dass er die Mitarbeiter seines Bruders beraten hatte, brach er unsere Regeln, und wir haben das eingeräumt“, hieß es jetzt in einem Statement des Senders. „Aber wir wissen auch seine besondere Lage wertzuschätzen und haben sein Bedürfnis verstanden, zuerst an die Familie und dann an den Job zu denken.“ Erst jetzt, da man weitere Informationen über eine „umfassendere Beteiligung an den Bemühungen seines Bruders“ habe, sah sich CNN gehalten, Cuomo zu suspendieren – „unter Vorbehalt weiterer Einschätzungen“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schwerer Gang: Anton Schlecker (Mitte) mit seinen Kindern Meike und Lars im Jahr 2017

          Schlecker-Insolvenz : Der tiefe Fall des Anton Schlecker

          Vor zehn Jahren ging Europas größte Drogeriekette unter. Der schwäbische Patriarch verlor sein Lebenswerk. Ein Lehrstück über Beratungsresistenz, das wohl noch nicht zu Ende ist.
          Schwieriger Besuch: Baerbock bei Lawrow im russischen Außenministerium

          Baerbock bei Lawrow : Frostige Begegnung in Moskau

          Annalena Baerbocks Treffen mit Russlands Außenminister verläuft höflich, aber angespannt. Die beiden tragen einander in erster Linie lange Listen an Differenzen vor. Und Lawrow ist gewohnt listig.