https://www.faz.net/-gqz-9zdr8

Folge der Corona-Krise : ARD-Talkshows gehen früher in die Sommerpause

  • Aktualisiert am

Hat bald schon Pause: Anne Will. Bild: NDR/Wolfgang Borrs

Die Talkshows der ARD machen in diesem Jahr früher Sommerpause als sonst. Und sie fallen fast drei Monate lang aus: Gibt es in der Zeit nichts zu besprechen?

          1 Min.

          Die Sommerpausen der ARD-Talkshows beginnen diesmal schon Anfang Juni. Als Erste geht Sandra Maischberger. Ihre Mittwochssendung „maischberger. die woche“ ist letztmals am 3. Juni zu sehen und kommt am 5. August wieder, wie es von der Programmdirektion des Ersten Deutschen Fernsehens in München heißt. Die Sonntagstalkshow „Anne Will“ ist ein letztes Mal vor der Sommerpause nach einem „Polizeiruf 110“-Krimi am 14. Juni im Programm. Die Rückkehr ist für den 6. September geplant. Die Montags-Talksendung „Hart aber fair“ mit Frank Plasberg verabschiedet sich am 22. Juni – geplante Rückkehr ist am 24. August, einige Wochen früher als im vorigen Jahr.

          Im vergangenen Jahr gestaltete Sandra Maischberger das letzte Mal am 19. Juni vor der Sommerpause ihre Sendung und kam am 14. August zurück – das waren sieben Wochen ohne sie, in diesem Jahr sind es acht. Anne Will moderierte ihren Talk 2019 am 23. Juni das letzte Mal und kehrte am 25. August zurück. Das waren acht Sonntage ohne sie, diesmal sind es elf. Die Talksendung „Hart aber fair“ mit Frank Plasberg verabschiedete sich 2019 am 15. Juli und war am 16. September wieder da. Das waren ebenso wie dieses Jahr acht Sommermontage ohne Plasberg.

          Der „Talk am Dienstag“ mit Sendungen wie „Kölner Treff“, „NDR Talk Show“, „3nach9“ und „Nachtcafé“ pausiert ab 9. Juni. Wann der Dienstagstalk nach der Sommerpause wiederkommt, ist noch unklar.

          Die in der Corona-Pandemie aus dem Takt geratenen Schulen gehen offiziell vom 19. Juni an in die Sommerferien – zuerst in Mecklenburg-Vorpommern. Es folgen in der Woche danach Hamburg, Berlin und Brandenburg sowie dann Schleswig-Holstein und das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als letztes Bundesland kommt Baden-Württemberg erst Mitte September wieder aus den Sommerferien zurück, mit Schulbeginn am 14. September.

          Weitere Themen

          Die Vergessenen

          FAZ Plus Artikel: Frankfurter in Afghanistan : Die Vergessenen

          Mohammad und seine sieben Kinder stecken in Pakistan fest. Amir sucht einen Weg durch die Berge hinter Kabul für seine Geschwister. Wie Hunderte deutsche Staatsbürger warten die Frankfurter darauf, vor den Taliban gerettet zu werden.

          Rückkehr auf den Wüstenplaneten Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Dune“ : Rückkehr auf den Wüstenplaneten

          Nach mehreren Verschiebungen kommt nun endlich Denis Villeneuves Neuverfilmung des Science-fiction-Klassikers „Dune“ in die Kinos. Dietmar Dath verrät, warum sich das lange Warten auf die Rückkehr auf den Wüstenplaneten gelohnt hat.

          Die Flucht des Spions in die Papiergruft

          Thomas Demand in Moskau : Die Flucht des Spions in die Papiergruft

          Thomas Demand eröffnet seine Retrospektive in der Moskauer Garage: Dank der Verbindungen des Museums kann er hier auch zeigen, wie Edward Snowden nach seiner Flucht nach Russland von seinem früheren Leben Abschied nahm.

          Topmeldungen

          Arbeiter übermalen ein Bild des inhaftierten Kreml-Kritikers Nawalnyj.

          Duma-Wahl in Russland : Doppelgänger für den Sieg

          Russlands Machthaber wollen den Erfolg bei der Duma-Wahl sichern. Mit Tricks und Unterdrückung gehen sie gegen die Opposition vor. Die kann aber doch einen Erfolg vorzeigen.
          „Komplette Ablehnung von Bitcoin in El Salvador“: Demonstration gegen den Bitcoin in San Salvador

          Unsichere Anlage : Nicht vom Bitcoin narren lassen!

          Die Verheißungen der populärsten Krypto-Anlage sind unerfüllbar, seine Makel werden unterschätzt. Warum der Bitcoin mehr Spuk als Spielerei ist und auch in der Nachhaltigkeit versagt. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.