https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/bekommt-rbb-intendantin-patricia-schlesinger-eine-abfindung-18232585.html

Abfindung für Schlesinger? : Schampus für alle und Boni satt

Patricia Schlesinger bei einem Fototermin im Dezember 2020 Bild: Laif

Zur Amtsführung der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dringen weitere, pikante Details ans Licht. Die Frage ist, ob sie auch noch eine Abfindung erhält. Die ersten Köpfe rollen.

          4 Min.

          Die „Aufklärung hat weiter höchste Priorität“. So sprach der Rundfunkrat des Rundfunks Berlin Brandenburg am Montagabend nach seiner Sondersitzung. Da stutzt man schon beim dritten Wort: „weiter“? Bislang haben für Aufklärung Journalisten gesorgt, nicht die Gremien des öffentlich-rechtlichen Senders. Ohne die Recherchen des Webportals „Business Insider“ gäbe es die Debatte über die Usancen an der Spitze des RBB nicht, wäre Patricia Schlesinger noch im Amt und liefe alles so weiter, wie es nicht weiterlaufen sollte.

          Michael Hanfeld
          verantwortlicher Redakteur für Feuilleton Online und „Medien“.

          Die Hilflosigkeit drückt sich nicht nur in der Mitteilung des Rundfunkrats aus. Mit dem Auftritt der Rundfunkratsvorsitzenden Friederike von Kirchbach in einer Sondersendung des RBB am Abend verhielt es sich nicht anders. Der Rundfunkrat sei das Gegenüber der Senderspitze und des Verwaltungsrats und nicht ein Teil derselben, weshalb sie auch die Einladung des Brandenburgischen Landtags, vor drei Wochen Rede und Antwort zu stehen, nicht angenommen habe.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.
          Kinky Sex: Was ist heute „normal“, was dient nur den Interessen der Männer?

          Generation Z : Beginnt eine sexuelle Gegenrevolte?

          Spucken, schlagen, fesseln: Eine ganze Generation ist mit harten Pornos und der Normalisierung von „rough sex“ aufgewachsen. Gerade jüngere Frauen leiden oft darunter. Der Widerstand wächst.