https://www.faz.net/-gqz-964c6

Netflix-Talkshow mit Obama : Müssen Sie nicht gleich zurück ins Oval Office?

  • -Aktualisiert am

Barack Obama und David Letterman lassen sich Zeit, bevor es zur Sache geht. Bild: Joe Pugliese/Netflix

Der ehemalige Präsident Obama und der einstige Talk-Fürst Letterman treffen sich zu einem denkwürdigen Plausch. So zeigt Netflix dem Fernsehen, wie man in Zeiten des Geschreis Zeichen setzt.

          3 Min.

          Treffen sich zwei berühmte Pensionäre: Zum Auftakt seiner neuen Netflix-Talkshow „My next guest needs no introduction“ setzt sich der einstige CBS-Latenight-Talker David Letterman mit dem vormaligen Präsidenten Barak Obama zum Plaudern hin. Dass es viel mehr als das wird, steht nicht wirklich zu erwarten. Dennoch stellt sich zunächst etwas Enttäuschung ein. „Eingerostet und nicht in Form“, urteilt die „Washington Post“, der „Boston Globe“ bemängelt Substanzlosigkeit.

          Doch das ist vorschnell geurteilt, auch wenn man sich in einer Zeit aggressiver Vernunftfeindlichkeit weniger seichten Smalltalk und ein bisschen mehr analytische Zuspitzung wünscht. Doch die beiden lassen sich erst mal Zeit für den Warm-up. Sie gratulieren sich gegenseitig zu ihrem „zu Ende gebrachten Rennen“, wie Obama den Abschluss seiner Amtszeit beschreibt. Draußen vor der Studiotür steht die Nation freilich seit einem Jahr Kopf.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kontaktlos bezahlen : Karten ohne Ende

          Wegen Corona bezahlen die Deutschen viel mehr mit Karte. Für die Banken lohnt sich das bargeldlose Geschäft. Kein Wunder, dass sie immer neue Karten herausbringen.
          Demo am 1. August in Berlin

          „Querdenken 711“ : Und wieder die Politiker!

          Eine Initiative peitscht Bürger in der Corona-Pandemie auf, um sie zu ihren Demos zu locken. Doch angebliche Belege sind gefälscht, Fotos aus dem Zusammenhang gerissen.
          Zur Verteidigung gegen China bereit: Taiwans Präsidentin  Tsai Ing-wen bei einer Militärübung.

          Chinas Konflikt mit Amerika : Nach Hongkong jetzt Taiwan?

          Auch die militärischen Spannungen zwischen China und Amerika nehmen gefährlich zu. Ein gewaltsamer Konflikt der beiden Supermächte im südchinesischen Meer scheint nicht mehr ausgeschlossen.