https://www.faz.net/-gqz-85vyc

Amy Schumer in der „GQ“ : Baby, lass mich an deinem Regler schrauben

Amy Schumer sorgt nicht nur mit ihrem neuen Film „Dating Queen“ für Aufregung. Mit C-3PO posiert sie ironisch für das Cover der „GQ“. Bild: GQ

Selten wurde eine Unschuld schwungvoller geraubt als die des „Star Wars“-Universums: Komikerin Amy Schumer posiert als Prinzessin Leia halbnackt in der „GQ“ mit R2-D2 und C-3PO – und Disney reagiert entsetzt.

          Wenn der Disney-Konzern für eines bekannt ist, dann für erhabene Harmlosigkeit. Wer mit von fröhlich zwitschernden Schwalben umschwirrten Mädchen in Prinzessinnenkleidern berühmt wurde, zu deren Füßen sich Hoppelhasen tummeln, kann diese Strategie nicht dramatisch umkehren. Daher passt „Star Wars“, produziert von der Tochter Lucasfilm, perfekt zu der Märchenmaschine Disney: großes Brimborium, verrückte Familiengeschichte, sterile Erotik.

          Doch jetzt hat die amerikanische Komikerin Amy Schumer das „Star Wars“-Universum entweiht. Zumindest sieht Disney das so. Der vierunddreißigjährige Schumer gelang nämlich ein unglaublicher Coup: Für die Fotos, die sie spärlich bekleidet in der aktuellen „GQ“ zeigen, bediente sie sich nicht nur der kontrastreichen Gesellschaft von R2-D2 und C-3PO, die ihre Posen noch verrückter wirken lassen. Sie macht sich zugleich über die Pseudo-Sinnlichkeit der Fotografien lustig, die sonst in solchen Zeitschriften abgedruckt werden.

          Eines der Motive zeigt Amy Schumer als Prinzessin Leia mit einem Laserschwert im Mund, das ihre Wange von innen ausbeult. Für ein anderes legte sie sich mit den beiden Robotern ins Bett und spielt an einem von R2-D2s Bedienelementen herum. Fotograf Mark Seliger spielt mit den Männerphantasien, die längst in den Kanon der Aktfotografie aufgenommen wurden, und führt sie mit Verve ad absurdum.

          Der Filmverleih ist jedoch bestürzt über die Bilder. Auf Twitter wurde der Fall heftig diskutiert, viele Nutzer werfen Disney und Lucasfilm Humorlosigkeit vor. Doch wie wild und witzig Prinzessin Leia sich da gebärdet – das ist wirklich schwer zu verkraften, wenn man noch immer Aschenputtel und Schneewittchen als Rollenbilder im Kopf hat.

          Weitere Themen

          Untreue-Verdacht bei Öko-Test

          Durchsuchung in Frankfurt : Untreue-Verdacht bei Öko-Test

          Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt bei der Öko-Test Holding AG. Es geht um den Verdacht der Untreue. Die Aktivitäten der Zeitschrift „Öko-Test“ seien nicht von der Ermittlung betroffen.

          Hakuna Matata Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Der König der Löwen“ : Hakuna Matata

          25 Jahre nach dem Original kommt „Der König der Löwen“ als Neuverfilmung zurück in die Kinos. Die Tricktechnik überwältigt, doch der Spagat zwischen Königsdrama und Tierdoku will nicht so ganz gelingen.

          Die rätselhafte Kanzlerin

          „Mensch Merkel“ im ZDF : Die rätselhafte Kanzlerin

          Verzicht auf Antworten, wo man keine geben kann: Anlässlich ihres 65. Geburtstages zeigt das ZDF ein Porträt über Angela Merkel: „Mensch Merkel! – Widersprüche einer Kanzlerin“ fragt, ob jemand die Bundeskanzlerin wirklich kennt.

          Topmeldungen

          Umtriebiger Minister: Jens Spahn

          Bundesgesundheitsminister : Jens Spahn demonstriert seine Macht

          Der Gesundheitsminister bringt am Mittwoch drei Gesetzentwürfe ins Kabinett ein – und will auf die Schnelle noch zwei Behörden fusionieren. Der CDU-Politiker demonstriert seine Macht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.