https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/
Der Neue: Florian Hager im Rundfunkhaus an der Bertramstraße

Hessischer Rundfunk : „HR muss sich völlig neu aufstellen“

Der Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks genehmigte am Freitag den von Intendant Florian Hager vorgelegten Haushaltsplan 2023 einstimmig. Und das, obgleich der Sender 2023 einen Fehlbetrag von 44 Millionen Euro erwartet. Intendant Hager kündigt umfassende Reformen an.

Doku über Meghan und Harry : Hundehaufen zu Weihnachten

Die Netflix-Dokumentation der Sussexes Meghan und Harry hat in Großbritannien zu einer lawinengleichen Berichterstattung geführt. Nach der ersten Aufregung sind sich alle einig: Sie ist ein „damp squid“, ein feuchter Knaller.

Alles außer Fußball : Das Runde ist das Eckige

Man sollte denken, das „Spielgerät“ beim Fußball sei in seiner Form eindeutig. Rund eben. Von wegen. Auch mit dem Ball namens „Al Rihla“ bei der WM in Qatar verhält es sich anders.

Alles außer Fußball : Männer aus Manchester

Die Fußball-WM in Qatar ist zum Abgewöhnen. Nicht nur, weil die deutsche Nationalelf längst weg ist. Zeit, sich aus gegebenem Anlass die Serie „Queer as Folk“ anzusehen.

Braucht Deutschland einen Monarchen? : Heute ein König

Ein Prinz Reuß wollte Herrscher von Deutschland werden. Was nicht nur an seinen verbrecherischen Methoden und seinen widerwärtigen politischen Haltungen gescheitert ist. Dem Mann mangelt es auch an Stil.

Alles außer Fußball : Früher war mehr WM-Klimbim

Früher war mehr Lametta – oder zumindest mehr Merchandise. In diesem Jahr stehen nur noch traurige Reste von Fanartikeln in hinteren Ecken der Supermärkte herum.

Franzosen bei der WM : Keine Politik!

Ob sich der DFB bei den Franzosen etwas abschauen sollte? „Les Bleus“ lassen sich von der Politik nicht mehr instrumentalisieren – und haben Erfolg. Im Gegensatz zu den Deutschen.

Umfrage unter Kritikern : Der beste aller Filme

Alle zehn Jahre ermittelt eine britische Zeitschrift den besten Film der Geschichte – nach Ansicht der Kritiker. Zum ersten Mal hat eine Frau gewonnen: Chantal Akerman, mit „Jeanne Dielman, 23 quai du Commerce, 1080 Bruxelles“

Altarstreit in Naumburg : Steine im Rollen

Falsche Argumente, falsche Sichtweisen: Aber die internationale Denkmalschutzbehörde Icomos droht mit dem Entzug des Welterbetitels für den Naumburger Dom.
Die Protagonisten der Serie „Queer as Folk“: Vince (Craig Kelly), Stuart (Aiden Gillen) und Nathan (Charlie Hunnam)

Alles außer Fußball : Männer aus Manchester

Die Fußball-WM in Qatar ist zum Abgewöhnen. Nicht nur, weil die deutsche Nationalelf längst weg ist. Zeit, sich aus gegebenem Anlass die Serie „Queer as Folk“ anzusehen.

Seite 1/20

  • Die Berliner Verkehrssenatorin und Grünenspitzenkandidatin Bettina Jarasch, hier aufgenommen nach einer Unterschriftenübergabe des Bündnisses zur Verlängerung des 9-Euro-Tickets.

    Um Polit-Einfluss zu vermeiden : RBB lässt Ehemann von Grünen-Politikerin rochieren

    Der RBB-Mitarbeiter Oliver Jarasch ist mit der Berliner Grünenspitzenkandidatin verheiratet. Um den Anschein politischen Einflusses zu zerstreuen, schickt ihn der Sender nach Potsdam. Doch es gab einen „Top-Secret“-Plan. Die Juristische Direktorin des RBB muss derweil gehen.
  • Westernserie „1883“ : Das freie Land war nicht frei

    Der Western ist zurück. Aber er sieht nicht mehr aus wie von gestern. Was ihn ausmacht, erzählt der Schauspieler Marc Rissmann aus der neuen Serie „1883“. Sie startet zum Auftakt des neuen Streamingdienstes Paramount+.
  • Der Chef der Staatskanzlei in Dresden, Oliver Schenk (CDU)

    Zukunft von ARD und ZDF : „Die Sender haben ein Finanzpolster“

    Die Bundesländer erwarten von ARD und ZDF mehr Transparenz und gute Geschäftsführung. Der Dresdner Staatskanzleichef Oliver Schenk sagt, wie es weitergehen soll mit der Senderreform. Ein Interview.
  • „Weißes Rauschen“ im Kino : Ein Tanz in der Schneekugel

    Das alte Duell zwischen Buchstaben und Bildern: Noah Baumbach hat Don DeLillos 1985 entstandenen Roman „Weißes Rauschen“ ­verfilmt – mit zweifelhaftem Erfolg. Erst ganz am Ende findet der Film zu seinem Rhythmus.
  • Stellt die Grundsatzfrage: Tom Buhrow

    Zu wenig Transparenz? : Buhrow weist Kritik der Länder zurück

    Die Rundfunkkommission der Länder zwingt die Öffentlich-Rechtlichen, im Internet mehr über sich preiszugeben. ARD-Chef Tom Buhrow sagt: Wir üben uns längst in Transparenz.
  • Er bringt die Franzosen nach vorn: Olivier Giroud,

    Franzosen bei der WM : Keine Politik!

    Ob sich der DFB bei den Franzosen etwas abschauen sollte? „Les Bleus“ lassen sich von der Politik nicht mehr instrumentalisieren – und haben Erfolg. Im Gegensatz zu den Deutschen.
  • Die Öffentlich-rechtlichen sagen, sie formulierten „diskriminierungsfrei“. Doch das genau ist die Frage.

    Sprachkritik an ARD und ZDF : Gendersender

    Rund 350 Sprach- und Literaturwissenschaftler haben einen Aufruf unterzeichnet, der die Gendersprache im öffentlich-rechtlichen Rundfunk kritisiert. Auf eine inhaltliche Einlassung der Anstalten warten wir bis heute. Ein Gastbeitrag.
  • „Extraklasse - On Tour“ im ZDF : Im Fach Humor ist das eine glatte Sechs

    In „Extraklasse – On Tour“ spielt Axel Prahl abermals einen spätberufenen Abendschullehrer, der es mit hoffnungslosen Fällen zu tun hat. Hoffnungslos sind diesmal allerdings Buch und Regie. Es endet mit Flatulenz- und Rülpswitzen.
  • Karnevalist Hans Süper tot : Er war ene kölsche Jung

    Hans Süper war einer der Größten des Kölner Karnevals. Mit seiner „Flitsch“ – der Mandoline – und seinem Kompagnon „Zimmermän“ prägte er als eine Hälfte des Colonia Duetts eine Ära. Nun ist Süper im Alter von 86 Jahren gestorben