https://www.faz.net/-gsb
Im Gewimmel: Sarah Knafo, hinter ihr Éric Zemmour

Éric Zemmour und die Medien : Ist sie von ihm schwanger?

Der Journalist Éric Zemmour will Frankreichs Präsident werden. Nun sagt eine Illustrierte, seine Wahlkampfberaterin Sarah Knafo erwarte ein Kind von ihm. Und der Kandidat von ganz rechts zeigt Nerven.

Hohenzollerndebatte : Preußen gegen Jakobiner

In Berlin wurde ein Sammelband mit Beiträgen zur Debatte um die Hohenzollern vorgestellt. Einer der Herausgeber bezeichnete die Kritiker Preußens als „Stubenjakobiner*innen“. Zur Begründung berief er sich auf die Freiheit des Humoristen.

Zapfenstreich für Merkel : Das Rosenlied

Wer geht, darf sich die Abschiedsmelodien selbst zusammenstellen. Angela Merkel hat beim Großen Zapfenstreich noch einmal Überraschendes zu bieten.

Osman Kavala bleibt in Haft : Erdogans Gefangener Nummer eins

Staatspräsident Erdogan hasst zivilgesellschaftliches Engagement. Ein Istanbuler Gericht hat deshalb entschieden, dass der Kulturförderer Osman Kavala ohne Urteil im Gefängnis bleibt.

Urheberrecht im Koalitionsvertrag : Praxistauglich?

Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP erhebt Kultur in ihrer Vielfalt zum Staatsziel. Doch was die Urheberrechtsreform angeht, sieht es fast nach einer Rolle rückwärts aus.

Balletskandal in Berlin : Ist der Nussknacker rassistisch?

Das Staatsballett Berlin setzt den „Nussknacker” ab – weil die Darstellung der Chinesen und Orientalen darin rassistisch sei. Für wie dämlich hält man das Publikum?

Presse und Corona-Pandemie : Willkommen zum Impfkonzert

Youtube will nicht alle Videos von #allesaufdentisch verbreiten. Das lässt sich begründen. Die These, „die“ Medien machten Meinung und unterdrückten Andersdenkende, hingegen hängt in der Luft.

Meghan Markles Medientour : Sie macht immer weiter

Auf ihrer PR-Tour in eigener Sache hat Meghan Markle zuletzt Station bei ihrer Freundin Ellen DeGeneres gemacht. Das war sehr peinlich. Was kommt als nächstes?

Doku-Serie : Bushidos Unterwerfung

In der Doku-Serie „Unzensiert“ breitet der Rapper reumütig seine Wahrheit über die Trennung von der Unterweltgestalt Arafat Abou-Chaker aus. Allerdings hat diese Erzählung ein paar Lücken.

„Tatort“ aus Dortmund : Liebe ohne Maskenpflicht

Der „Tatort“ aus Dortmund krabbelt auf die dunkle Seite von Beziehungen. Das ist ein sehr kunstfertiger Film, der mit dem Blick des Zuschauers spielt. Aber wo bleibt das Kapputnik-Image von Kommissar Faber, das wir so lieben?
Wie sensibel darf es sein? Der Philosoph Richard David Precht während der phil.Cologne im September 2021

Precht und Flaßpöhler : Sie nennen es Freiheit

Die haltlosen Behauptungen der Impfskeptiker dringen immer weiter in die bürgerliche Mitte vor. Für die neue pandemische Situation ist das fatal.

Seite 1/51

  • Geht gerichtlich gegen einen „Spiegel“-Artikel vor: der ehemalige Bild-Chefredakteur Julian Reichelt.

    Vor Gericht in Hamburg : Reichelt siegt gegen Spiegel

    Das Magazin Der Spiegel soll seinen Text mit dem Titel „Vögeln, fördern, feuern“ über den ehemaligen Bild-Chefredakteur Julian Reichelt vom Netz nehmen. Doch das Magazin wehrt sich.
  • Wie vertragen sich Fortschritt und Urheberrecht? Vorstellung des Koalitionsvertrages im Event-und Conventioncenter am Westhafen.

    Urheberrecht im Koalitionsvertrag : Praxistauglich?

    Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP erhebt Kultur in ihrer Vielfalt zum Staatsziel. Doch was die Urheberrechtsreform angeht, sieht es fast nach einer Rolle rückwärts aus.
  • Aufgepasst! Robert Habeck und Christian Lindner bei „Was, nun?“ im ZDF.

    TV-Abend zur Ampelkoalition : Sie finden sich gut

    Die Ampelparteien haben ihren Koalitionsvertrag vorgestellt. Wichtiger als dessen Wortlaut ist das Vertrauensverhältnis zwischen den führenden Politikern. Im Fernsehen bekunden sie ihre Lernbereitschaft. Das wäre ihr Kapital.
  • Die Digitalgesetze der von Ursula von der Leyen angeführten EU-Kommission sollen ein großer Wurf sein. Doch danach sieht es nicht wirklich aus.

    Digitalgesetze der EU : Showdown in Brüssel

    Europa stellt die ­Weichen für den Umgang mit digitalen Plattformen. Zwei neue Gesetze zielen auf das Richtige, treffen aber die Falschen. Ein Gastbeitrag.
  • Der Rundfunkbeitrag wird – noch – nicht erhöht. Die Reform von ARD, ZDF und Deutschlandradio wollen die Bundesländer aber in Angriff nehmen.

    Öffentlich-rechtlicher Auftrag : Auf den Markenkern kommt es an

    Die Öffentlich-Rechtlichen haben Reformbedarf. Jetzt hat sich einiges getan, was Schleswig-Holstein maßgeblich vorangetrieben hat. Ein Gastbeitrag zu Aufträgen, Zielen und neuen Schwerpunkten.
  • Nutzt seine Vormachtstellung im Netz: Google gewöhnt sich erst langsam an die Gesetze in der EU.

    Verträge mit Verlagen : Google zahlt

    Gibt es ein Gesetz, gerät sogar Google in Bewegung: Der Digitalkonzern schließt Verträge mit Medienhäusern über das Leistungsschutzrecht ab. Das ist für Urheber eine gute Nachricht.
  • Faktenchecker? Volker Bruch im Gespräch mit Michael Meyen

    Presse und Corona-Pandemie : Willkommen zum Impfkonzert

    Youtube will nicht alle Videos von #allesaufdentisch verbreiten. Das lässt sich begründen. Die These, „die“ Medien machten Meinung und unterdrückten Andersdenkende, hingegen hängt in der Luft.