https://www.faz.net/-gsb
Tilo Prückner (1940 - 2020).

Zum Tod von Tilo Prückner : Rasender Reporter

Tilo Prückner spielte im Fernsehen oft komische Rollen und Außenseiter. Er war ein Individualist, kein Mann, der sich einem Kollektiv untergeordnet hätte. Ein Nachruf.

Zukunft des Gutenberg-Museums : Mainzigartig

Das Gutenberg-Museum ins Mainz soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Dass es um ein Vorhaben von internationalem Rang geht, hat als Letzter nun auch der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling kapiert.

In Corona-Zeiten : Zerreißprobe für die Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse soll im Oktober stattfinden. Was bedeutet der Plan für eine kombinierte Buch-Musik-Gaming-Messe in nächsten Jahr? Er könnte zur Folge haben, was die Corona-Krise nicht bewirkt: Die Auflösung des wichtigsten Buchereignisses der Welt.

Moskauer Geisterkonzert : Solospiel

Instrumentalsolisten des Moskauer Konservatoriums verarbeiten den Lockdown mit dem Konzert „Hundert Tage Einsamkeit“. So heißt auch das uraufgeführte Werk des Komponisten Wladimir Tarnopolski. Es fasst die Gegenwart in Töne.

Vatikan in Geldnot : Heilige Pleite

Durch den Besuchereinbruch in den Vatikanischen Museen sind die ohnehin schwächelnden Einnahmen drastisch geschrumpft. Braucht der kleinste Staat der Welt bald Finanzspritzen?

„South Park“ unter Verschluss : Was Streamingdienste streichen

Die BBC kassiert eine Folge der legendären Serie „Fawlty Towers“ ein. HBO versieht „Vom Winde verweht“ mit einem Warnhinweis. Dass fünf Episoden von „South Park“ gesperrt sind, hat aber einen besonderen Grund. Einen besonders üblen.

Seite 1/51

  • Spanischer Christian Drosten : Es lebe Fernando Simón!

    Für die einen eine liebenswerte wissenschaftliche Heldenfigur, für die anderen ein skrupelloser Gesinnungsethiker: Was der Streit um Spaniens Star-Virologen über die Spaltung der spanischen Gesellschaft verrät.
  • Steht Rede und Antwort: Bundeskanzlerin Angela Merkel am heutigen Mittwoch im Bundestag in Berlin.

    Umstrittene „taz“-Kolumne : Merkel lobt Seehofer

    Auf die Anfrage eines AfD-Abgeordneten hin hat sich die Bundeskanzlerin zum Umgang mit der umstrittenen „taz“-Kolumne geäußert, in der die Polizei mit „Müll“ gleichgesetzt wurde. Innenminister Horst Seehofer bekommt ein Lob.
  • In Sachen Medienstaatsvertrag: Nun müssen die Vorschläge mit Leben gefüllt werden.

    Neue Medienpolitik : Das muss konkret werden

    Hoffnung auf eine medienpolitische Wende? Carsten Brosda und Wolfgang Schulz haben Vorschläge für eine neue Medienpolitik unterbreitet. Doch sie denken zu paternalistisch. Ein Gastbeitrag.
  • Sein Netzwerk sollte erforscht werden können: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg im Oktober in Washington.

    Studie empfiehlt Transparenz : Facebook erforschen

    Bei Druck, Hass und Desinformation endlich Einhalt zu gebieten, gibt sich Facebook immer einsichtig – und bleibt unbehelligt in seinen Verbesserungsversuchen. Eine neue Studie empfiehlt Transparenzpflichten für soziale Netzwerke.
  • Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan wirft der Regierung ihres Heimatlandes unmenschliches Vorgehen gegen Kritiker vor.

    Asli Erdogan : Droht der Schriftstellerin ein neuer Prozess?

    Im Februar war die türkische Schriftstellerin und Journalistin Asli Erdogan vor Gericht vom Vorwurf der „Terrorpropaganda“ freigesprochen worden. Nun will ein neuer Staatsanwalt ihren Fall vor einem höheren Gericht erneut verhandeln.