https://www.faz.net/-gsb

„American Song Contest“ : ESC goes America

Der Eurovision Song Contest wird Ende 2021 in ähnlichem Format auch in Amerika stattfinden. Und: Es soll nicht der einzige Ableger des beliebten Gesangswettbewerbs bleiben.

Fußball im Streaming : Die Tage von Sky sind vorbei

Fußball im Stadion, im Fernsehen und im Radio – das war bald einmal. Das Internet übernimmt den Sport. Unbedingt gut finden muss man das nicht.

Andrea Camilleris „Riccardino“ : Sein letzter Fall

Ein anstrengendes Vergnügen: Der im vergangenen Jahr verstorbene Krimiautor Andrea Camilleri hat das Finale um seinen Ermittler Montalbano schon 2005 geschrieben und elf Jahre später überarbeitet. Nun ist es erschienen.

Das Interview als Handwerk : Ehret den Gaus!

So einer fehlt heute: Der Journalist Günter Gaus hat in mehr als zweihundert Gesprächen gezeigt, wie man Persönlichkeiten interviewt. Während man das auf Youtube betrachtet, fragt man sich, warum wurde noch kein Preis nach dem Mann benannt?

Rote Karten für neues Vergehen : Fouler Husten

Die Regelhüter des internationalen Fußballs wollen gegen Corona-Rüpel unter den Spielern vorgehen. Für die Schiedsrichter bedeutet das zusätzlichen Stress.

Kaffeehäuser in Not : Kleine Braune dringend gesucht

Das kommt davon, wenn alle nur noch daheim hackeln: Seit die Wiener nicht mehr ins Kaffeehaus gehen, sind diese in ihrer Existenz bedroht. Ein Aktion soll Abhilfe schaffen.

DFG löscht Dieter Nuhr : Kapitulation

Zuerst bittet die Deutsche Forschungsgemeinschaft den Kabarettisten Dieter Nuhr um ein Audiostatement. Dann legt eine Netzmeute dagegen los und die DFG knickt ein. Sie löscht den Beitrag. Ein Offenbarungseid.

Institut für Rundfunktechnik : Im Sog des Geldes

Verlust für den Technologie-Standort Bayern: Erst geht dem IRT ein dreistelliger Millionenbetrag verloren, dann springen die öffentlich-rechtlichen Gesellschafter ab – das tragische Ende eines renommierten Rundfunkinstituts.

Seite 1/51

  • Festival lädt Lisa Eckhart aus : „Wir weichen der Gewalt“

    Die Kabarettistin Lisa Eckhart sollte in Hamburg an einem Literaturwettbewerb teilnehmen. Weil der „Schwarze Block“ der Antifa aufmarschieren will, wird sie ausgeladen. Das ist ein Menetekel.
  • Er führt etwas im Schilde: Matthias Brandt als stiller Rächer.

    Sühnedrama im ZDF : Die Rache ist kalt

    Implodierende Verzweiflungsbilder: Im Sühnedrama „Wir wären andere Menschen“ übt Matthias Brandt Vergeltung für eine lange zurückliegende Tat. Kollateralschäden nimmt er gerne in Kauf.
  • Sie werden verachtet, betrogen, bedroht, aber sie geben nicht auf: Irina Gorbatschowa als Schanna (vorne sitzend) und ihre Freundinnen haben große Pläne.

    Serie über Prostituierte : Zu viel Sympathie für gefallene Frauen?

    Die Internet-Filmserie „Chicas“ über ehemalige Prostituierte, die in einer depressiven Provinzstadt ein neues Leben wagen, ist der russische Publikumsliebling des Sommers. Manche entdecken darin homoerotische Propaganda.
  • Die Runde bei Sandra Maischberger

    TV-Kritik: Maischberger : In der Sackgasse

    Wie wenig ergiebig die Debatte über die Pandemie-Bekämpfung in unserer Gesellschaft ist, spiegelt sich in der Diskussion bei Sandra Maischberger wider. Das liegt aber keineswegs nur an Berliner Demonstranten.
  • Der Kabarettist Dieter Nuhr weiß, was er sagt. Und er weiß, warum er bei seinen Worten bleibt.

    Nach gelöschtem Beitrag : Dieter Nuhr lehnt DFG-Angebot ab

    Die Offerte der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) seinen nach einem Twitteransturm gelöschten Beitrag in „kommentierter“ Form wieder online zu stellen, schlägt der Kabarettist Dieter Nuhr aus. Die Entschuldigung der DFG hält er für unaufrichtig. Er sagt auch, warum.
  • Schuldirektor versus Trump : Der Hammer und der Tanz

    Ein Schuldirektor aus Alabama demonstriert auf Youtube mit einem Song, was man gegen das Corona-Virus tun kann. Er wird zum Hit. Unterdessen erregt ein Video von Donald Trump auf ganz andere Weise Aufmerksamkeit.
  • Los geht’s: Ralph Herforth, Alexandra Maria Lara, Headautor und Regisseur Jörg Lühdorff und Ceci Chuh (v.l.) am Set der neuen TV-Now-Serie „Die Zeugen“.

    Corona-Fonds für Fernsehdrehs : Kleiner Baustein, große Wirkung

    Wir brauchen einen von den Ländern gestützten Ausfallfonds für die deutsche Fernsehproduktion – unter Eigenbeteiligung von Sendern und Produzenten. Ein Gastbeitrag.
  • Doku zur Primaballerina Whelan : Der letzte Tanz

    Mit Mitte dreißig können die meisten Tänzer nicht mehr. Was dann folgt, ist oft bitter. In einer Filmdokumentation über die amerikanische Primaballerina Wendy Whelan wird das überdeutlich.
  • Eberhofer-Krimi im Ersten : Nicht ohne meinen Leberkäse

    Das „Sommerkino im Ersten“ zeigt, was im echten Kino zurzeit Zwangspause hat: einen Eberhofer-Krimi nach Rita Falk, in dem es in Niederkaltenkirchen wieder einmal so richtig rund geht.
  • Tilman Jens (1954 bis 2020)

    Streitbarer Publizist : Tilman Jens ist tot

    Er war Journalist und Buchautor, für das Fernsehen drehte er mehr als hundert Features zu unterschiedlichsten Themen, meist kritisch und mit Wucht. Jetzt ist Tilman Jens im Alter von 65 Jahren gestorben.
  • DFG löscht Dieter Nuhr : Kapitulation

    Zuerst bittet die Deutsche Forschungsgemeinschaft den Kabarettisten Dieter Nuhr um ein Audiostatement. Dann legt eine Netzmeute dagegen los und die DFG knickt ein. Sie löscht den Beitrag. Ein Offenbarungseid.