https://www.faz.net/-gqz-3gx4

Medien : „Wahrheitsbilder“: Spielarten journalistischer Fotografie

  • Aktualisiert am

Wahrheitsbilder - Spielarten journalistischer Fotografie Bild: AP

Eine Bildstrecke von FAZ.NET über die unterschiedlichen Weisen, in denen Wirklichkeit und Wahrheit in der Fotografie zusammen kommen.

          Die journalistische Fotografie, die ein aktuelles Ereignis begleitet, ist der Wirklichkeit verpflichtet, der visuellen Integrität. Die Fotografen der Agentur Magnum haben sich am 11. September einmal mehr ihrer dokumentarischen Tradition erinnert und bewusst auf ästhetische Gesten verzichtet.

          Doch wieviel Wahrheit liegt im Bild, das vom Auge der Kamera erfasst wird? Und welche Spielarten der Inszenierung holen diese Wahrheit, die im Sichtbaren beschlossen liegen, hervor? „Wahrheitsbilder“, eine Bildstrecke von FAZ.NET, versammelt Beispiele für die unterschiedlichen Weisen, in denen Wirklichkeit und Wahrheit im fotografischen Tun zusammen kommen.

          New York, 11. September: Das Auge der Kamera liegt auf dem bloßen Gefühl. Eine Person steht für tausend andere Personen.

          Weitere Themen

          „It Must Be Heaven“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „It Must Be Heaven“

          „It Must Be Heaven“ ist eine französisch-kanadische Komödie aus dem Jahr 2019 von Elia Suleiman. Der Film kämpft in Cannes um die Goldene Palme.

          „All my Loving“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „All my Loving“

          „All my Loving“ ist der neue Film von Edward Berger und zeigt drei Geschwister, die an einem Punkt angelangt sind, an dem sie schnell etwas verändern müssen, bevor die zweite Hälfte ihres Lebens beginnt.

          Du hast keine Chance, also nutze sie

          TV-Serie „Catch-22“ : Du hast keine Chance, also nutze sie

          Aus dem Antikriegsroman „Catch-22“ von Joseph Heller von 1961 macht George Clooney als Produzent eine großartige Serie. Sie zeigt, was passiert, wenn das Absurde zur Norm wird. In Amerika weiß jeder, was „Catch-22“ ist.

          Topmeldungen

          „Seit über 25 Jahren packen wir einmal im Jahr das gesamte Spielzeug für acht Wochen in den Keller“, berichtet Kita-Leiterin Elfriede Reissmüller, „und die Kinder werden aufgefordert, ihre Phantasie und Kreativität verstärkt einzusetzen.“

          Kita ohne Spielzeug : Weg mit den Bauklötzen!

          Eine Kita ohne Spielzeug – klingt widersinnig. Tatsächlich aber kann die fehlende Ablenkung Wunder wirken und wichtige Fähigkeiten für das spätere Leben ausbilden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.