https://www.faz.net/-gqz-x0js

Martin Walser : P.R. c/o Himmel

  • Aktualisiert am

Martin Walser Bild: dpa

Peter Rühmkorf hat seine Gefühle immer mit spitzen Fingern angefasst und mit noch spitzeren Wörtern ausgedrückt. Einfach, weil er zu große Gefühle hatte. Zu groß für diese Welt.

          Dass er schnell in den Himmel kommt, ist sicher. Dort gibt es eine Ebene für Spötter, Polemiker, Parodisten, scharfe Hunde und vor nichts haltmachende Geister. Er hat seine Gefühle immer mit spitzen Fingern angefasst und mit noch spitzeren Wörtern ausgedrückt. Einfach, weil er zu große Gefühle hatte. Zu groß für diese Welt. Darum hat er sie in die hellste Luft geworfen und in seinem genauen Sprachnetz wieder aufgefangen und sie uns dann genüsslich serviert.

          Er wird, wenn er sich auf seiner Himmelsebene ein bisschen eingerichtet hat – empfangen von Heine bis Brecht –, er wird bald genug merken, dass das die Hölle sein muss, in der er gelandet ist. Aber dann die endgültige Empfindung – und die war immer seine Empfindung – den Unterschied zwischen Himmel und Hölle gibt es sowieso nur fürs Vorabendprogramm.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Der Europarat in Straßburg

          Stimmrecht im Europarat : Die Russen sind schon in der Stadt

          Ein Akt der Verzweiflung in 220 Teilen: Wie die Ukraine versucht, in letzter Minute die Aufhebung der Sanktionen gegen die russischen Abgeordneten in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats zu verhindern.
          CDU-Politiker Friedrich Merz, die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrrenbauer und Michael Bröcker, Chefredakteur der „Rheinischen Post“

          Kramp-Karrenbauer trifft Merz : Düsseldorfer Duett

          Die in Bedrängnis geratene CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer und der ihr im Dezember knapp unterlegene Friedrich Merz präsentieren sich bei einer Live-Talkshow als harmonisches Team der ehemaligen Rivalen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.