https://www.faz.net/-gqz-tq99

Machtkampf im Verlag : Suhrkamp-Kultur, verweht

  • Aktualisiert am

Suhrkamp: ein ganzes Spektrum Bild: dpa

In Deutschlands berühmtestem Verlagshaus ist ein Kampf um die Macht entbrannt. Die neuen Gesellschafter verlangen Mitspracherecht bei Programm und Finanzen und zweifeln an der Kompetenz der verlegerischen Geschäftsführerin Ulla Unseld-Berkéwicz. Was sagen die Autoren dazu?

          In Deutschlands berühmtestem Verlagshaus ist ein Kampf um die Macht entbrannt. Die neuen Gesellschafter verlangen Mitspracherecht bei Programm und Finanzen und zweifeln an der Kompetenz der verlegerischen Geschäftsführerin Ulla Unseld-Berkéwicz. Was sagen die Autoren dazu? Fünf der renommiertesten nehmen Stellung.

          Angezweifelt: Ulla Unseld-Berkewicz

          Weitere Themen

          Keine Debatte mit Robotern

          Bundestag gegen Bots : Keine Debatte mit Robotern

          Deutschland steht 2019 ein Superwahljahr bevor. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus schlägt Alarm und stellt gesetzliche Regeln gegen „Social Bots“ in Aussicht.

          „Herbstsonate“ Video-Seite öffnen

          Trailer : „Herbstsonate“

          „Herbstsonate“, 1978. Regie: Ingmar Bergman. Darsteller: Ingrid Bergman, Liv Ullmann, Lena Nyman.

          Kettenbrief über den Humanismus

          „Die deutsche Katastrophe“ : Kettenbrief über den Humanismus

          Friedrich Meineckes Buch „Die deutsche Katastrophe“ von 1946 rief eine Vielzahl von Übersetzungen hervor. Nicht nur in Italien und Japan regte die Selbstkritik des berühmten Bildungsbürgers Fortschreiber an.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.