https://www.faz.net/-gqz-6pah3

Literatur : Mexikaner Sergio Pitol erhält Cervantes-Preis

  • Aktualisiert am

Der mexikanische Schriftsteller Sergio Pitol erhält den mit 90.000 Euro dotierten Cervantes-Preis, die höchste literarische Auszeichnung in der spanischsprachigen Welt.

          1 Min.

          Der mexikanische Schriftsteller Sergio Pitol erhält den diesjährigen Cervantes-Preis, die höchste literarische Auszeichnung in der spanischsprachigen Welt. Dies teilte Spaniens Kulturministerin Carmen Calvo am Donnerstag in Madrid mit.

          Der Cervantes-Preis ist mit 90.000 Euro dotiert und wird von seiner Bedeutung her mit dem Literatur-Nobelpreis verglichen. Der 72jährige Pitol gilt als einer der herausragendsten Erzähler Lateinamerikas. Er hat zudem Gedichte und Biografien verfaßt.

          Weitere Themen

          Monster im Werden

          Suzanne Collins’ „Panem“-Prequel : Monster im Werden

          In seiner Jugend musste Coriolanus Snow noch nicht den Geruch von Blut überdecken: In ihrem „Panem“-Prequel „Das Lied von Vogel und Schlange“ erzählt Suzanne Collins aus der Frühzeit der Hungerspiele.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.