https://www.faz.net/-gyz

Novelle des Urheberrechts : Gewinnen die Kreativen oder die Konzerne?

Nächste Woche entscheidet das Bundeskabinett, wie das europäische Urheberrecht in Deutschland umgesetzt wird. Der bisherige Entwurf ist umstritten. Ein Regionalverleger meldet seinen Protest auf ganz besondere Weise an.

Wahl des Parteivorsitzenden : Die Ideen des Merz

„Bildung, Bildung, Bildung“, so lautet ein Kapitel in dem jüngsten Buch von Friedrich Merz. Über den Status einer Dienstmagd kommt sie jedoch nicht hinaus. Das Kulturleben bleibt unerwähnt.

Ausstellungen in Impfzentren : Invasive Kunst

Die Impfzentren von Straubing und Bottrop sind jetzt auch Ausstellungshallen. Mehrere Städte wollen folgen. Ob Kunst auch Impfunentschlossene anlocken kann?

Semsrotts „Die Partei“-Austritt : Satirepartei wird satirefrei

Wer Witze nur erträgt, wenn sie nicht auf Kosten der eigenen Weltanschauung gehen: Nach dem Austritt von Nico Semsrott aus der „Partei“ dürfte das Satireprojekt wohl an sein Ende gelangt sein.

Seltsames Wörterbuch : Einmal Pizza Schlafsack, bitte

Begriffe ordnen und erklären das Leben - oder? Bei Kataplomben, Erektolollern und Steuerbraterinnen ist das nicht gesagt. Zur Poetisierung der Welt trägt Monika Rincks Online-Projekt „Begriffsstudio“ jedenfalls bei.

Wer lässt sich impfen? : Der Impfgegner

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt? Warum die Haltung von manchen Impfgegnern mit rationalen Argumenten allein nicht nachvollziehbar ist.

Simon Rattle kommt zurück : Höhere Ziele im Leben

Simon Rattle übernimmt die Leitung des Symphonie-Orchesters des Bayerischen Rundfunks. Das wird ihn auch brauchen. Mutlos ist die Entscheidung trotzdem – zugleich aber ein deutlicher Wink Richtung Berlin.

Trumps Social-Media-Bann : Stumm geschaltet

Dass Donald Trump nicht mehr zum Sturm aufs Kapitol aufrufen kann, muss man begrüßen. Doch wie heuchlerisch die Chefs von Twitter und Facebook agieren, weiß am besten der russische Oppositionelle Alexej Nawalnyj.

Leerer Sockel in Paris : Schutzhaft für Voltaire

Seit fünf Monaten ist die berühmte Voltaire-Statue im sechsten Arrondissement verschwunden, der Sockel leer. Dabei ist der Philosoph spätestens mit dem Streit um den Entwurf eines Pressefreiheitsgesetzes wieder aktuell.
Ferdinand Hodler, „Thunersee mit Niesen“, 1912/13, Öl auf Leinwand, 61,5 mal 85,5 Zentimeter, Zuschlag: 3,5 Millionen Franken.

Auktionsergebnisse bei Koller : Rückkehr im Winter

Ein Bietergefecht um Hodlers „Thunersee mit Niesen“ war erst bei 3,5 Millionen Franken zu Ende. Weitere Ergebnisse für Schweizer Kunst, Moderne und Zeitgenossen bei Koller in Zürich.

Literatur-Newsletter : Die wichtigsten Bücher der Woche

Sie interessieren sich für Literatur? Im F.A.Z.-Newsletter bekommen Sie immer freitags einen Überblick der wichtigsten Buchneuerscheinungen aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Reise, Sachbuch und Belletristik.

Seite 45/45

  • Ausstellung : Eine Kindheit in Bottrop

    Die Galerie Johnen in Berlin zeigt in ihrer aktuellen Ausstellung neue Skulpturen von Martin Honert, darunter auch ungewöhnlich düstere Stücke.