https://www.faz.net/-gyz
Vollplastisch geschnitztes Antilopen-Paar mit Hörnern als Jagdtrophäen, 19. Jahrhundert, je 150 mal 56 mal 89<TH>Zentimeter: bei Christian Eduard Franke Kunsthandel für 24.600 Euro.

Bamberg : Die Altstadt glänzt

Die Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen bleiben bei ihren Spezialitäten und öffnen sich der Gegenwart.

Sprache der Politik : Schwarze, rote und grüne Null

Zuerst war von der schwarzen Null die Rede, nun wechselt sie die Farbe und wird grün. Sinnvoller wird das sprachliche Nullsummenspiel, das die Politik betreibt, dadurch nicht.

Streit um Garnisonkirche : Lernort Potsdam

Was Künstler, Architekten und Stadtplaner in einem offenen Brief zum Wiederaufbau der Potsdamer Garnisonkirche fordern, klingt auf den ersten Blick plausibel und auf den zweiten absurd.

Laschet ehrt zu viel : Spendierhosen

Ein Füllhorn der Anerkennung schüttet Armin Laschet über seine Landeskinder aus: In zwei Jahren hat er schon 103 Persönlichkeiten mit dem Landesverdienstorden geehrt. Seine Vorgängerin war sparsamer.
Norbert Bisky, „Transition Mareo“, 2012, Aquarell, 31 mal 41 Zentimeter, Taxe 3800/5800 Euro.

Ahrenshooper Kunstauktionen : Hauptsache, am Meer

Liebhaber maritimer Gemälde kommen bei der 45. Ahrenshooper Kunstauktion auf ihre Kosten. Am 3. August warten knapp 180 Lose mit Werken von Malern der Künstlerkolonie, der klassische Moderne und der zeitgenössischen Kunst auf ihre Käufer.
Kai Althoff, „Ohne Titel (Detail)“, 1993/99, Stoff, Papier, Tuch, Eisen, Holz, Figuren: je 84 × 73 cm, Tuch: 12 m × 1,17 m, Bänke: je 220 × 30 × 54 cm

Schenkung Schröder : Parafamiliäre Bande

Der Berliner Galerist Alexander Schröder macht dem Museum Ludwig eine bedeutende Schenkung. Die Galerie Nagel Draxler kennt die dort vertretenen Künstler gut. Und Köln darf sich einmal wieder über einstigen Glanz freuen.

Seite 3/31