https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunstmarkt/nach-rekordverkauf-bei-artcurial-louvre-moechte-chardins-le-panier-de-fraises-des-bois-kaufen-17928108.html

Französisches Kulturgut : Walderdbeeren für den Louvre?

  • Aktualisiert am

Jean-Siméon Chardin, „Le panier de fraises des bois“, 1761, Öl auf Leinwand, 38 mal 46 Zentimeter Bild: Artcurial

Das für eine Rekordsumme versteigerte Stillleben mit Walderdbeeren von Chardin könnte in Frankreich bleiben: Der Louvre hat Interesse angemeldet.

          1 Min.

          Laurence Des Cars, Direktorin des Louvre
          Laurence Des Cars, Direktorin des Louvre : Bild: AFP

          Der Verkauf eines Stilllebens mit Walderdbeeren von Jean-Siméon Chardin an einen New Yorker Händler für die Rekordsumme von 24,3 Millionen Euro mit Aufgeld wurde einstweilen auf Eis gelegt, weil der Louvre das Werk erwerben möchte. Die Direktorin des Pariser Museums, Laurence des Cars, erklärte gegenüber „Le Figaro“, sie wolle das 1761 entstandene Ölgemälde „Le panier de fraises des bois“ als „nationales Kulturgut“ eingestuft wissen und bemühe sich um die Hilfe von Sponsoren, damit sie das Werk für den Louvre kaufen könne.

          Das 38 mal 46 Zentimeter messende Gemälde war vergangene Woche beim Pariser Auktionshaus Artcurial dem Händler Adam Williams zugeschlagen worden. Er hatte im Saal mitgeboten – wie „The Art Newspaper“ schreibt, möglicherweise im Auftrag des Metropolitan Museum of Art in New York. Eine beratende Kommission soll nun Mitte April zusammentreten. Sie lehnt fast nie einen Antrag des Louvre ab.

          Weitere Themen

          Alle Saiten offen

          Jean-Luc Ponty : Alle Saiten offen

          Er vereint Klassik und Jazz wie kaum ein anderer, spielt in Orchestern und in Clubs und schuf mit Frank Zappa eins der aberwitzigsten Violinkonzerte des zwanzigsten Jahrhunderts. Nun wird der Geiger Jean-Luc Ponty achtzig.

          Topmeldungen

          Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro am 7. September, dem Unabhängigkeitstag Brasiliens, auf einer Militärparade

          Wahl in Brasilien : Was passiert, wenn Bolsonaro verliert?

          Die Stimmung in Brasilien ist schon vor der Wahl am Sonntag extrem aufgeladen. Doch was, wenn Bolsonaro verliert? Droht dann ein Sturm auf das Parlament?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.