https://www.faz.net/-gyz-wg4g

„Art Show“ 2008 : Gediegen in New York

  • -Aktualisiert am

In New York findet zum zwanzigsten Mal die „Art Show“ statt. Veranstalter der Kunstschau ist die Vereinigung amerikanischer Kunsthändler. In diesem Jahr sind besonders viele prominente Werke des späten 20. Jahrhunderts zu sehen.

          1 Min.

          Die Art Dealers Association of America (ADAA) ist eine gediegene Vereinigung, die einmal im Jahr eine Kunstmesse in der Park Avenue Armory in New York ausrichtet. Dieses Jahr feiert die „Art Show“ ihr zwanzigjähriges Jubiläum. Siebzig Galerien haben bis zum 25. Februar ihre Stände mit Kunst vom 19.Jahrhundert bis zur Gegenwart bestückt, wobei der Schwerpunkt auf der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts liegt. Die meisten der Galerien - wie zum Beispiel Pace Wildenstein, Luhring Augustine und Richard Feigen - kommen aus New York; aber John Berggruen aus San Francisco, Worthington und Richard Gray aus Chicago und die Weston Gallery aus Carmel sind auch dabei. Besonders gut nehmen sich diejenigen sechzehn Stände aus, die ganz dem Werk einzelner Künstler gewidmet sind: etwa der von Barbara Gladstone, die nur Gefäße und Graphiken von Andrew Lord ausstellt, oder die Koje von Janet Borden, die Fotos von Tina Barney präsentiert.

          Weitere Themen

          „Berlin Alexanderplatz“ Video-Seite öffnen

          Berlinale-Filmkritik : „Berlin Alexanderplatz“

          Alfred Döblins Zwanziger-Jahre-Stoff „Berlin Alexanderplatz“ feierte als Neuverfilmung Premiere auf der Berlinale. Warum der Sprung in die Gegenwart nicht so ganz gelingen mag, erklärt Simon Strauß in der Videofilmkritik.

          Es werde licht!

          Dresdner Gemäldegalerie : Es werde licht!

          Nach sieben Jahren technischer Modernisierung und Restaurierung öffnet die Sempergalerie in Dresden wieder. Das Publikum erwartet eine Schule des Sehens, die Raum bietet, um Kunstgeschichte zu erfahren.

          Topmeldungen

          Eine Frau trägt vor einer Apotheke eine Mund- und Nasenmaske.

          Liveblog zu Coronavirus : Erste Fälle in Hessen und Hamburg

          Insgesamt 22 Neuinfizierte in sechs Bundesländern +++ Kuriose Vorgaben bei Ski-Weltcup +++ Erste Infektionen in Neuseeland und Litauen +++ Schwarzer Tag an der Wall Street +++ Alle Entwicklungen im Liveblog.
           Unsere Autorin: Jessica von Blazekovic

          F.A.Z.-Newsletter : Der Beginn einer Epidemie

          In Deutschland steigt die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen immer weiter. In Hanau werden zwei weitere Opfer des rassistischen Anschlages beigesetzt. Alles was wichtig ist, steht im F.A.Z.-Newsletter für Deutschland.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.