https://www.faz.net/-gyz-rquf

: Bauen mit Mies van der Rohe

  • Aktualisiert am

Es wird einem ganz schwindlig, heute, wenn man an die Moderne denkt, an Rimbauds Satz zumal, wonach man "absolument moderne" sein müsse, wo doch die Moderne uns längst historisch geworden ist, und der Blick zurück auf ihre Ursprünge muß irgendwie vorbei am Jahr 1972, als die Sprengung eines heruntergekommenen Wohnblocks in St.

          1 Min.

          Es wird einem ganz schwindlig, heute, wenn man an die Moderne denkt, an Rimbauds Satz zumal, wonach man "absolument moderne" sein müsse, wo doch die Moderne uns längst historisch geworden ist, und der Blick zurück auf ihre Ursprünge muß irgendwie vorbei am Jahr 1972, als die Sprengung eines heruntergekommenen Wohnblocks in St. Louis den Bankrott zumindest des modernen Bauens mit großem Krach zu verkünden schien. Was also sehen wir, wenn wir "Mies van der Rohe bei der Arbeit" zuschauen, wenn wir beobachten, wie er hohe und meistens sehr elegante Rechtecke in den Boden von Detroit und Chicago, Toronto und New York stellt? Ist das die Moderne im Zustand der Reinheit? Oder beginnt hier schon der Sündenfall? Es hilft nichts, man muß die Herausforderung annehmen und noch mal von vorne anfangen. Mit diesem Buch am besten.

          cls

          Peter Carter: "Mies van der Rohe bei

          der Arbeit". Phaidon-Verlag, 192 Seiten, 28 Euro

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nach Wahlsieg für Tories : Der nächste Boris

          Sein Versprechen an die neuen Tory-Wähler ist auch eine Verpflichtung für Boris Johnson. Nach seinem fulminanten Wahlsieg könnte der britische Premierminister deshalb ganz anders daherkommen als gewohnt.

          „Get Brexit done“ : Die Sehnsüchte sind vom Tisch

          Großbritannien hat sich entschieden: Boris Johnson bleibt Premierminister – und soll das endlose Brexit-Thema schnell beenden. F.A.Z.-Außenpolitikchef Klaus-Dieter Frankenberger ordnet im Video das Labour-Desaster und den großen Sieg der Konservativen ein.
          Gelingt dem ehemaligen FPÖ-Vorsitzenden Heinz-Christian Strache die Rückkehr in die Politik?

          Zerreißprobe der FPÖ : Das Comeback des Heinz-Christian Strache

          Vor zweieinhalb Monaten erst verkündete Strache seinen Rückzug, doch nun könnte der frühere Vorsitzende die FPÖ aufspalten. Wie ihm die Rückkehr in die österreichische Politik gelingen könnte.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.