https://www.faz.net/-gqz-9hfpm

Ergebnisse bei Bassenge : Oudrys Jagdhund

Der Jagdhund mit den großen Augen konnte die Bieter schnell für sich gewinnen. Jean-Baptiste Oudry, Kreide auf Bütten, 22,4 mal 30,6 cm, 7.000€(600€). Bild: Bassenge

Auktion bei Bassenge in Berlin mit einigen Preissteigerungen.

          1 Min.

          Vor Jahresfrist bei Bassenge in Berlin für 25000 Euro angeboten und für 70000 Euro einem amerikanischen Sammler zugeschlagen, erhöhte sich der Preis für das 1822 von Johann Anton Ramboux lithographierte Doppelporträt der Brüder Konrad und Franz Eberhard aktuell um weitere 15000 Euro: Den Zuschlag bei 85000 Euro für das exemplarische Freundschaftsbild der Romantik erhielt belgischer Handel. Für je 34000 Euro verkauft wurden Rembrandts „Landschaft mit der Hütte bei dem großen Baum“ und Bartholomäus Sprangers Radierung des Evangelisten Johannes mit dem aufmerksamen Adler, eine Dublette der Hamburger Kunsthalle. Die komplette Folge der „Himmelsstürmer“ des Niederländers Hendrick Goltzius stieg von 7500 auf 22000 Euro, Jan van de VeldesII grausiger „Hexensabbat“ von 2800 auf 30000 Euro.

          Camilla Blechen

          Freie Autorin im Feuilleton.

           

          Bei den Zeichnungen drängten sich Saal und Telefone um Jean-Baptiste Oudrys Kopf eines die sensible Kreatur schlechthin charakterisierenden Jagdhunds, der erst bei 7000 Euro (Taxe 600) in eine Berliner Privatsammlung wanderte. Otto Greiners große Studie zur ungleich kleineren Radierung „Schreitender Tod“ war einem amerikanischen Sammler 15000 Euro (6000) wert. Staunen erregte ein Schweizer Privatbieter, der Serge Poliakoffs Gouache „Komposition in Rot, Rosa, Gelb und Weiß“ auf 46000 Euro und die „Komposition in Blau, Schwarz und Gelb“ auf 42000 Euro (Taxe je 18000) anhob. Wilhelm Kuhnerts im Mondlicht zur Tränke strebende Zebraherde geht bei 14000 Euro (4000) an einen russischen Bewunderer.

          Auf ein Vielfaches erhöht hat sich der Preis für dieses Doppelportrait von Ramboux. Bei 25.000 Euro Taxe wechselte es für 85.000 Euro den Besitzer.

          Weitere Themen

          Wie Popcorn entsteht

          Wie erkläre ich’s meinem Kind? : Wie Popcorn entsteht

          Es knistert und knuspert, und wenn man nicht schnell genug einen Deckel drüber legt, springt es durch die ganze Küche: Wie man Popcorn macht, wissen die meisten. Schon die Azteken wussten das. Aber warum Mais sich so verwandeln kann?

          Topmeldungen

          Franziskus wäre in jungen Jahren gerne Missionar in Japan geworden.

          Papstbesuch in Japan : Römisch-katholisch und versteckt christlich

          Franziskus besucht an diesem Samstag Japan – dabei wird es nicht nur um Atomwaffen gehen, sondern auch um die Jahrhunderte andauernde Unterdrückung der katholischen Kirche im Land und ihre „versteckten Christen“.

          Bundesliga im Liveticker : 0:3 – Paderborn schießt den BVB ab

          Nach dem frühen Rückstand wird es von Minute zu Minute schlimmer für die Borussia: Erst erhöht Paderborn, kurz vor der Pause trifft der Aufsteiger zum dritten Mal. Kann sich Dortmund davon noch erholen? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.