https://www.faz.net/-gyz-ztjo

Kunstauktion in Ahrenshoop : Aufenthalte im Fischland

An frischer Meeresluft: Freunde maritimer Motive lockt jetzt die traditionelle Kunstauktion nach Ahrenshoop - hier die Vorschau.

          1 Min.

          Ernst Wilhelm Nays ungewöhnlich großformatige Rohrfederzeichnung "Ostseefischer" ist das Glanzstück der 34. Ahrenshooper Kunstauktion am 2. August. Während eines Sommeraufenthalts auf dem Darß 1936 entstanden, nimmt die filigrane Hieroglyphe Stilelemente der wenig später in Norwegen geschaffenen "Lofotenbilder" vorweg, in denen der Künstler erstmals zu einem unverwechselbaren Ausdruck fand. Das Blatt ist auf 2800 bis 3600 Euro geschätzt. Unter den hundert Losen der Auktion dominieren die maritimen Motive: Lyonel Feininger, der sich zwischen 1905 und 1921 wiederholt im "Fischland" aufhielt, ist mit der Bleistiftskizze eines

          Camilla Blechen
          Freie Autorin im Feuilleton.

          "Segelboots" aus dem Fundus des New Yorker Galeristen Achim Moeller vertreten (Taxe 5500/7500 Euro). Unter den Arbeiten jener Dresdner Sommergäste, die nach 1945 am Ostseestrand ausspannten, fallen Hans Kinders "Badende" (6200/ 7500), Edmund Kestings "Fische" (3600/ 4200) und Carl Lohses Warnemünder "Seepromenade" (2800/3600) auf. Den Veduten- und Genremalern der Offerte um einiges voraus ist der mecklenburgische Maler Rudolf Bartels. Als Mitglied der Schwaaner Künstlerkolonie schuf er um 1905/06 einen mystisch leuchtenden "Laternenzug" (9000/12.000). Den Rahmen der vorherrschenden Idyllen sprengen George Grosz' Pamphlete: Seine "Kleister"-Zeichnung von 1923 ist mit 6800 bis 8500 Euro bewertet.

          Weitere Themen

          Drei deutsche Kurstädte ausgezeichnet Video-Seite öffnen

          Unesco-Welterbe : Drei deutsche Kurstädte ausgezeichnet

          Die deutschen Kurstädte Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen sind in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen worden – neben Kurstädten in weiteren Ländern Europas. Auch die Künstlerkolonie Mathildenhöhe in Darmstadt schaffte es neu auf die Liste.

          Zweites Album von Tony Bennett und Lady Gaga

          Zum 95. Geburtstag : Zweites Album von Tony Bennett und Lady Gaga

          Der Entertainer und die Popdiva haben es wieder getan: Zum 95. Geburtstag kündigen Tony Bennett und Lady Gaga ein neues Studioalbum an. Eine Kostprobe gibt es auch schon. Stars schicken dem legendären Sänger Glückwünsche.

          Topmeldungen

          In der Krise haben viele Unicorns das Licht der Welt erblickt.

          Start-ups und Corona : So viele Einhörner wie nie – trotz Krise

          Die Anzahl riesiger Start-ups ist in der Pandemie gestiegen, der Unternehmergeist wirkt wie beflügelt. Heute tummeln sich mehr Einhörner in der Welt als je zuvor. Es ist eine Welt wie aus dem Märchenbuch.
          Klagen gegen Diskriminierung: Carrie (links) und Marie-Luise mit ihren Zwillingen.

          Lesbische Eltern : Wenn nur die eine Mutter Rechte hat

          Bei einer künstlichen Befruchtung wird der Ehemann der Mutter automatisch als Vater anerkannt – die Ehefrau aber nicht als Mit-Mutter. Lesbische Ehepaare ziehen deshalb vors Bundesverfassungsgericht. Ist eine Trendwende in Sicht?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.