https://www.faz.net/-gyz-14m86

Kunst und Antiquitäten : Der Schwager

  • -Aktualisiert am

Johann Christian Lücke setzte dem Verleger Johann Hinrich Dimpfel ein Denkmal, wenn auch ein delikates und zerbrechliches. Bei Bolland & Marotz in Bremen kommt die kleine Elfenbeinbüste jetzt zum Aufruf.

          Er war Klopstocks Schwippschwager - seine und Klopstocks Ehefrau waren Schwestern: der angesehene Hamburger Kaufmann und Verleger Johann Hinrich Dimpfel (1717 bis 1789). Der Dichter, so weiß man, nahm regen Anteil an der Erziehung der Kinder aus dieser Ehe, und er muss mit dem Ergebnis zufrieden gewesen sein; denn später heiratete er in zweiter Ehe Dimpfels Tochter Johanna Elisabeth. Bolland & Marotz in Bremen hält in der Auktion am 12. Dezember Dimpfels einzigartige winzige Elfenbeinbüste bereit, geschaffen, signiert und datiert 1747 vom Danziger Bildhauer Johann Christian Lücke.

          Die feinstens gravierte und polierte Büste ist lediglich elf Zentimeter hoch und thront auf einem dreizehn Zentimeter hohen hölzernen Pfeilersockel. Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe existiert ein Gipsmodell dieser Büste, dessen Original als verschollen galt. Ob eine lebensgroße Porträtbüste als Original vermutet wird, oder ob das Gipsmodell als Vorlage für diese Miniatur diente, scheint auf Anfrage noch ungeklärt zu sein. Das elfenbeinerne Kleinod jedenfalls kommt nun aus dem Umfeld der Nachfahren des Dargestellten zur Auktion und ist auf 14.000 Euro geschätzt.

          Weitere Themen

          Man soll sich ja auch mal entsetzen dürfen Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Van Gogh“ : Man soll sich ja auch mal entsetzen dürfen

          Warum sich dieses Opus anfühlt, wie ein Transformers-Film, nur andersrum, und warum man statt mit Popcorn zu werfen weder Adrenalin-Schauer bekommt, noch gerührt das Kino verlässt, aber sich doch vielleicht ein Malen-nach-Zahlen-Buch kauft, verrät Redakteur Dietmar Dath.

          Gelegenheit macht Diebinnen

          Arte-Serie „Nur ein Bankraub“ : Gelegenheit macht Diebinnen

          In der Serie „Nur ein Bankraub“ stürzen sich zwei ältere Damen in das Abenteuer ihres Lebens. Sie setzen Frust in Wut um, und wie wütend sie sind! Das ist ein anderer Krimi, als wir ihn sonst aus Schweden gewohnt sind.

          Topmeldungen

          Sonderermittler Robert Mueller

          Mueller-Bericht : Diese Sätze sind brisant für Trump

          Auf 448 Seiten beschreibt Robert Mueller seine Ergebnisse. Einige Passagen sind durchaus unangenehm für den amerikanischen Präsidenten. Die wichtigsten Stellen aus dem Bericht

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.