https://www.faz.net/-gyz-10m6l

Hamburger Kunstauktion : Versteigerung für junge Künstler

  • -Aktualisiert am

Die Hamburgische Kulturstiftung lädt zur Benefiz-Auktion. Daniel Richter, Jonathan Meese und auch die Fotografin Barbara Klemm haben Werke zur Verfügung gestellt.Mit dem Erlös soll der Künstlernachwuchs unterstützt werden.

          1 Min.

          Die Hamburgische Kulturstiftung feiert zwanzigjähriges Jubiläum. Deshalb gibt es eine Benefiz-Kunstauktion am 6. November im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg; der Erlös kommt Projekten für den Künstlernachwuchs zugute. Die verlockenden Schätzungen für die 46 Lose liegen zwischen 200 und 7000 Euro. Zu den Künstlern, die ihre Werke beigesteuert haben, zählen John Bock, Stephan Huber, Annette Kelm, Jonathan Meese, Sigmar Polke, Bernhard Prinz und Wolfgang Tillmans.

          Das am höchsten geschätzte Los, das Christoph Graf Douglas, der die Auktion durchführt, aufrufen wird, ist ein Bild von Daniel Richter aus diesem Jahr. Tatsächlich schon ab 200 Euro kann man sich, zum Beispiel, für ein Exemplar von Christian Jankowskis herrlichem Video „Die Jagd“ engagieren oder ab 2500 Euro um Norbert Schwontkowskis „Suesses Biest“-Gemälde bewerben.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Zukunft der Menschheit : Eine Batterie für alles!

          Mit einem Handy fing alles an, inzwischen geben Autohersteller jährlich dutzende Milliarden dafür aus: Lithium-Ionen-Akkus treiben heute zahllose Geräte an. Die größte Zeit der Batterien steht aber noch bevor.

          Katalonien-Konflikt : Kein Ende der Krise in Sicht

          Die teils gewaltsamen Proteste in Barcelona und Katalonien halten an. Seit Freitag wurden nach Behördenangaben mehr als 180 Menschen verletzt, es gab 80 Festnahmen. Die Sicherheitskräfte sind überfordert.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.