https://www.faz.net/-gyz-8cote

Auktion : Zum Valentinstag

  • Aktualisiert am

Sie gelten als eines der größten Liebespaare aller Zeiten: Kaiser Napoleon und seine Joséphine. 1804 beglaubigte das Ehepaar eine Hochzeit. Die Urkunde wird nun versteigert.

          1 Min.

          Eine Heiratsurkunde mit den Unterschriften von Napoleon Bonaparte und seiner ersten Frau Joséphine de Beauharnais wird für 20 000 Dollar bei Lion Heart Autographs aus New York während der „Palm Beach Jewelry, Art & Antique Show“ vom 10. bis zum 16. Februar versteigert. Das Dokument bezeugt die Vermählung von August Hulin, einem von Napoleons Generälen, mit Marie Jeanne-Louise Tiersonnier. Die Hochzeit fand im Dezember 1804 statt, zwölf Tage nach der Krönung Napoleons zum Kaiser der Franzosen. Die Urkunde ist somit eines der frühesten Schriftstücke, die von ihm als Kaiser unterzeichnet wurden. Napoleons und Joséphines eigene Heiratsurkunde von 1796 wurde 2014 bei Osenat in Paris für 350 000 Euro zugeschlagen.

          Weitere Themen

          Wie sehr sollten wir zweifeln?

          Kritik an Corona-Maßnahmen : Wie sehr sollten wir zweifeln?

          Sie kritisieren die Corona-Maßnahmen und wedeln mit dem Grundgesetz: Skeptiker erhalten in der Pandemie-Krise viel Aufmerksamkeit. Was steckt hinter der Kultur des Zweifelns und wie kann man sie retten?

          Topmeldungen

          Trump will G7 zu G11 erweitern : Eine neue Allianz gegen China?

          Russland reagiert zurückhaltend auf Trumps Vorstoß, die G7 zu erweitern. Australien, Indien und Südkorea zeigen sich offener – ohne Amerika wären sie Vasallenstaaten Chinas, warnt ein früherer Außenminister.
          Streit mit dem Ehemann? Der erste Schultag nervt? In solchen Fällen übernimmt im Film „Alles steht Kopf“ die Wut das Steuer in der Kommandozentrale im Gehirn.

          Unterdrückter Zorn macht krank : So lässt sich die Wut beherrschen

          Im Alltag ist die Wut verpönt, gleichzeitig steigt die Hasskriminalität, und im Internet sind Beleidigungen an der Tagesordnung. Über ein mächtiges Gefühl, das jedoch demjenigen Kraft spenden kann, der es zu beherrschen versteht.

          Kapitalerhöhung für Lufthansa : Geld her!

          Der deutsche Staat will sich mit 20 Prozent an der angeschlagenen Lufthansa beteiligen. Die Kapitalerhöhung soll unter dem Ausschluss von Bezugsrechten für Altaktionäre stattfinden. Das wird ihre Anteile verwässern. Was passiert in diesem Fall eigentlich?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.