https://www.faz.net/-gqz-9szck

Kunstkollektion bei Ikea : Lisas Leuchten

Mona Lisa-Komposition für ein wohliges Wohnraumgefühl Bild: Ikea

Aus einem stromsparenden Leuchtkasten lässt der Möbelkonzern Ikea da Vincis Mona Lisa in heimische Wohnzimmer strahlen. Die hat schon andere Liebesbeweise weggelächelt.

          1 Min.

          Warum nach Paris schweifen, wenn das Gute so nahe liegt? Nein, diesmal nicht in unserem deutschen „Es gibt sie noch, die guten Dinge“-Warenhaus. Sondern bei der schwedischen „Wohnst du noch, oder lebst du schon?“-Konkurrenz. Es geht, nun ja, mal wieder um die Mona Lisa. Wo doch alle Welt gerade von der Leonardo-da-Vinci-Ausstellung im Louvre redet. Und das Gute, also die Mona Lisa, könnte überhaupt viel hübscher an einer der eigenen Wände hängen, nicht in einen Sicherheitskasten gesperrt wie im Museum, sondern hellstrahlend von hinten her in einem Leuchtkasten, dabei natürlich stromsparend.

          Der amerikanische Designstar Virgil Abloh hat sich das wohl auch gedacht, beim Herzstück seiner exklusiven Schöner-Wohnen-Kollektion für den nordischen Gesamtausstattungsgiganten. Hauptberuflich ist Abloh seit 2018 artistic director für die Männerkleidung von Louis Vuitton. Das passt schon, weil dieses Modehaus einen ausgeprägten Hang zur Kunst hat. Auf seinen unverkennbaren Handtaschen hat, zum Beispiel, schon einmal Jeff Koons die Mona Lisa verewigen dürfen; die waren nicht ganz billig.

          Nur, solange der Vorrat reicht

          Von der Raumgestaltungsfirma verlautet jetzt, dass es sich bei der Reproduktion des Alten Meisters Leonardo um eine Version handle, die „entlang der Grenze von Funktion und Kunst“ balanciere. Funktion meint vermutlich so etwas wie Lampe, Kunst entsprechend etwas wie, man weiß es nicht so genau. Die Mona Lisa hat schon andere Liebesbeweise weggelächelt. Den allerschönsten übrigens erwies ihr Andy Warhol, als er 1963 unter dem Titel „Thirty are better than one“ eine ganze Siebdruckwand dreißigmal mit ihrem Konterfei bestückte, wobei er sich nicht ganz an die Maße des Originals hielt, aber sich klar dazu bekannte, dass eine von ihr einfach nicht genug ist.

          Zugegeben, das Bild von Warhol ist noch um einiges teurer als eine Louis-Vuitton-Handtasche. Dagegen hat jetzt Virgil Ablohs von hinten strahlende Mona Lisa ungefähr Originalgröße, und sie kostet pro Stück 69,99 Euro. Wobei jeder Kunde, so die Ankündigung des Unternehmens, nur ein Exemplar der, wie es heißt, limitierten Kollektion pro Tag und Einkauf haben darf, und das „nur, solange der Vorrat reicht“. „Vielen Dank für dein Verständnis“, folgt noch sehr höflich. Bitte schön, gern geschehen. Es gibt sie immer wieder, die Dinge, die einfach keiner braucht.

          Rose-Maria Gropp

          Redakteurin im Feuilleton, verantwortlich für den „Kunstmarkt“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Hilferuf der Berichterstatter

          Belarus : Hilferuf der Berichterstatter

          Im Kampf um seinen Machterhalt lässt Präsident Lukaschenka unabhängige Journalisten und Blogger festnehmen. In einer Videobotschaft bezeugen belarussische Kollegen und Betroffene die Schikanen.

          Topmeldungen

          Pfizer verringert kurzfristig die Lieferungen von Impfstoff seines deutschen Kooperationspartners Biontech an Deutschland und weitere europäische Staaten.

          Dämpfer für Biontech : Mögliche Nebenwirkungen des Impfstoffs

          Tote nach Impfungen: Norwegens Gesundheitsbehörde stuft die Zahl der Vorfälle als „nicht alarmierend“ ein. Pfizer verringert kurzfristig die Lieferungen des Impfstoffs an Deutschland.
          Blechteile, die zu einem Baumhaus gehörten, hängen hoch in einem Baum im Hambacher Forst.

          Unfall im Hambacher Forst : Brandgefährlicher Wald

          Schon lange ist klar, dass der Hambacher Forst bleibt. Trotzdem wollen die Besetzer nicht gehen und bauen ihre Anlagen weiter aus. Nach einem schweren Unfall stellt sich die Frage umso dringender: Was soll aus dem Wald werden?
          Wut kann bei Kindern viele Gründe haben

          Tipps für Eltern : Wie man mit Wutanfällen bei Kindern umgeht

          Wenn Kinder plötzlich ausflippen, fühlen Eltern sich oft hilflos und schuldig. Dabei ist das ganz normal. Eine Psychologin gibt Tipps, wie Eltern mit den Wutanfällen ihres Nachwuchses umgehen können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.