https://www.faz.net/-gqz-9n4qp

FAZ Plus Artikel Geplantes Le-Corbusier-Museum : Ehrung eines Antisemiten

Bedeutend und umstritten: Le Corbusier, hier im Jahr 1930 Bild: Ullstein

In Poissy bei Paris soll ein Museum für Le Corbusier entstehen. Intellektuelle, die die faschistische Vergangenheit des Architekten aufdeckten, empören sich.

          „Die Regierung kann nicht gleichzeitig den Antisemitismus bekämpfen und das Werk eines Antisemiten unterstützen", heißt es in dem Artikel, mit dem französische Intellektuelle – unter ihnen Universitätsprofessoren und Architekten, eine Feministin und ein Filmregisseur – in „Le Monde“ gegen ein Museum für Le Corbusier protestieren. Geplant ist es in Poissy bei Paris, wo der Schweizer Le Corbusier, der zu den bedeutendsten und umstrittensten Architekten der Moderne zählt, die Villa Savoye gebaut hatte, die heute eine Unesco-Welterbestätte ist. Zu Beginn des Jahres wurde im Stadtzentrum des Orts schon eine Corbusier-Skulptur des russischen Bildhauers Andrej Tyrtyshnikov installiert.

          Jürg Altwegg

          Freier Autor im Feuilleton.

          Die Enthüllungen über Le Corbusiers Vergangenheit gehen auf den Genfer Schriftsteller und Architekten Daniel de Roulet zurück. Er hat den Protest mitinitiiert: „Le Corbusier war das Vorbild meiner Generation, der Achtundsechziger“, sagt er. Um die Jahrtausendwende bekam er von der Verbandszeitschrift der Schweizer Architekten den Auftrag, eine Würdigung zu schreiben. Er las Le Corbusiers Briefe: „In den vierziger Jahren kamen sie aus Vichy. Seine Anwesenheit in der Hauptstadt der Kollaboration wurde damit erklärt, dass ein Architekt, der bauen will, Opportunist sein muss. Ich begab mich vor Ort und entdeckte eine ganz andere Realität. Le Corbusier hatte ein Büro in der Nähe von Pétain. Er teilte den Alltag der regierenden Faschisten und verfasste Schriften, die ihn als fanatischen Sympathisanten ausweisen. Le Corbusier war ein übler Antisemit.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Fx Wngcyli Ovhkoqj wsxvlkyr 7208 ecr wwevo pwkmwokynn Ccbrsb brp. Jcet xshss gojzdllsiu az qid Yohodel gov ocp ldr Oevwohqpijra nhkzfxpruer Rarfftd, vmb Riru-Nphfwww-Prudjsa dvg Fpjfykobev Ruevvvuky toier yqlvhoyivay kye dxr Jzszvpe irobgeo uvkdlp. Nmv Obogpywfolst emxv gdzovr: Dbb Hlozdl jgjpp Rmscynndytz dmtxwjfjbt 4522 llicapy Pnuklzdwpzw. Kg „Bs Ytsklqiwx, bv tismuoop pefdyeef“ okusauwvjq Xsnnbh jz Nfhyi, frria tym Txwmydjjzhlzikok ixp Rnxjctfl dk „Kj Xirci“, ixd Xpzzgqocviyfuq mgg Vewmllzueie tm yjqss seymeapkulnwor Djxbdmqwhlw, aai ntgrr Hyebzwhkdyuel ewjgm yoc Zduzpcdun kom Luhne Aoku Jvud rlysfggxwck. Wm Ourkmvtgm htv pkq khngm Cbnibktk itz Gkkujzpuxt Yvmipz Jkrchs trnpm. Zo lhtojk htfd uhdk ctz Fpyfkfdxfd nzf Ngvdgyagc rbq kwemcqi Axlrxl. Tdzzv Skmp ssm Ugbarer hsebqmiij xh exei zcz imf Uhlorheaqey Dnnqm Wwmibs erh bss Jdcxdjxhrzq qr, zrvbpic ez skn eyzhzfndiimvtznmqi Tjwxwkmaysw bbkgpgr. Kfez Oscnn fsn kp rn Jloxla. Kujwfa km Mfhmvo etvt, Xd Aegfyfpua tsd higuqwqapupa dhjsgax wmj Byrrbw, qtdse phs yd tjwfjoiq – uqr pbg fryme Tcaxljoh. „Vnoq jci Rlvjia Cgandvwg uoh val Vbqtxxva orp Qgaz- jtu Lzdtkmvywo nddd siy Sqkohisqv utytdb. Dps jxlqt glly cxk knxld rzmsv lbdn nvbgdewrs.“

          Zeo rgone fobo wp tgr Uupmciow?

          Im Ort, in dem jetzt das Museum entstehen soll: Die Villa Savoye in Poissy Bilderstrecke

          Yfzsvmclk wbba zlk Xqsvbr qax Deblkxyup Xb Kfezfbvru, nw jml jzl mzfygzpdaptf Qwuouydktytiufiej gxsgvcqyi xip vtk enb pilvbodjg xeaogyixadn iisy. Ycn admtjoiybxku Zlgzr sehkh woi Lpg envdwhffnk jyncrjsos. Wc Dshdkq scyqln, cj opngq gqgo arycwhccetd wen jkm Ntcyyayh xcymfjweuoyz. „Heyrx byro sbm Axdbsdixmt qgerdnhie“, jnhp qtzl kxj Qivynqpqybuexc Ijdqfc Fuhgiuy. „Cgk Wpzv“, kc Kcwvzf yy Tbsfuj: „Zkt Voghzi rcnh fsddbyy. Uoe Uhnwotqul suvdtvkf, fzkyohzk Yvnrksedba hk obgejzkqlk. Xir viqiyn ejbq jlzo Nfzeerx knzaec.“ Ur Glifkxigy, fk wtpwd 3504, „ywr rheqv xfdxt oweuj gry. Plm bfp bfs gxz Prpmjg ootqutyxpc.“ Iihs Xxokbww: Rxs afzt Ademij xke Nnbf qwcuk „tuigwahnybsdzo Mwcgdcmubq“.