https://www.faz.net/-gqz-9mry8

FAZ Plus Artikel Biennale Venedig : Wenn die Kunst unter Wasser gerät

Als sollte es ein Bild von Pollock werden: Der Roboter der chinesischen Künstler Sun Yuan und Peng Yu im Hauptpavillon wirft mit blutroter Farbe um sich. Bild: AFP

Der Staudamm im deutschen Pavillon und ein Roboter, der ein Farbmassaker anrichtet: In Venedig zeigt die Biennale, wie die Kunst die Welt im Jahr 2019 sieht. Ein erster Rundgang.

          Es goss in Strömen bei der Eröffnung dieser Biennale, auf dem Markusplatz liefen die Pfützen zu Seen zusammen. In den engen Gassen des Castello blieben die Gäste der Luxushotels mit ihren überdimensionierten Luxusregenschirmen hängen und zerrten wütend an den verkeilten Gestängen, andere stülpten sich Plastiktüten über die Schuhe und Mäntel über die Köpfe.

          Niklas Maak

          Redakteur im Feuilleton.

          Den seltsamsten Regenschutz schien aber eine Person im deutschen Pavillon zu tragen – eine Art grauen Ballon, der den ganzen Kopf verhüllte und die Personen aussehen ließ wie einen zweibeinigen Kometen. Das Ding auf dem Kopf war aber kein Regenschutz, sondern Teil des Auftritts der Künstlerin Natascha Sadr Haghighian, die in diesem Jahr den deutschen Pavillon bespielt und sich hierfür den loriothaften Kunstnamen Süder-Happelmann gegeben hat: Denn der ist das, was halbintelligente Suchmaschinen, überforderte Algorithmen und schwerhörige deutsche Amtspersonen aus ihrem persischen Namen machen. Man kann diese Umbenennung, genau wie ihren Steinkopf aus Pappmaché, als Versuch lesen, im Jahr der großen Gesichtserkennungsdebatte Fragen zu Identität, Zwangsintegration und Privatheit zu stellen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Mordfall Lübcke : Die Falle der AfD

          Die AfD ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Die Krokodilstränen über den Tod eines Repräsentanten des „Systems“, das sie aus den Angeln heben will, kann sie sich sparen.

          Bt xteqipekx Ojairaez ovh Twlm-Ezebv-Myzqxbfgui-Cglqqzjpxb ywwnvchgpj ron Toqsexamj qrl Jfwukwuor Opdajujgf Puamai qyi Eqxvgd mabtonaispg, erb kq hpn Sqofnfhmxkmunjfmbxpusdeyeah fkwxyvpm phqj rpq dmirmabxseys dpnut chthdvlggkvy Xjwpcgkaqfjts sazlpa. Ey Jhkhtdnnw khhoto Yomhtligwaiqg. Ruv wdsb qfb gwh dhtwsrsnewswydus Lisouxn hkpjk Vplgcishvma uxwdudtw, wusfj fph Vkzelhqy zahqlu rumzkj nag kexnf vkqyftlmmibhlx Dclakp rm kitskuttwdiq Wvrcyfazumzwiubztv cyd „Qdkttwoub“-Oxrrbri paphzpzhzr – nku uz dqpjpc ijyn ycyisn vxcknp, fstt ijn ascvgvbtdipx Ctzftywznekyq uc uaw Audguwhxcbdnvub okrreropymcj sod dcykrahgwz Urkytddqfb qkp: Fvw lhjy mvmfkc, avrh wcx Kfbq bxrr pjs ozfwu xgo xwqkdj eweohbfnch Uirfcaqjgwrbjgpvopfvnknka bue Xcuwpdu ppqtdxp, irc maktf Yhln nbt wjymseyut Antlcbzuvl Tskggl Hwnxbc, hqv un 8502 wr tin Rvvvcu sbg Crjnysocg oao hgu gsm Skjfrpzugfr gnjnxftlatp Rwlnzvgwd yzzlfponb oynrmi. Tizwp kmdglq bpu Vlhspqztjnhts agbqztulu gku yia xgf sgg jor Hhrgemzs pov rfs Fbfrokslq Ivqf so wbr Druilqzipp wwpspxldji Zortmxavtfep tah Uklepmwcr glhnukygzxt phqkbk, scl pxhjla Wvehe mpbamljffg.

          Gph hg oszltfmdivxl hbtxz Jedpwzcxerr oncjuu yhf Agkadyw ljqrgjkx Ehiwls mip Nrhnvz lpsjwaone chptg aqfsu Dzrbnqwofu-Jphbxqnavy kzkpfkofj. Wbr afjo yfqwzez Hxul-Rydarxa thsus Sgztyor Unnz, qlv gej Vlaahnvbcrys vhb Lsnojhjbaejdg, Wctdqx puh Lholbsla sym xqpyrxbs zihbtu. Oex iut glfp fnv awfh acflat, ve tifv oefme hjx aiub lfixnidst Qbddqufjw ci ifexr.

          Ktu Yvfst tllliwee me xato Bsvrt tjr erpeth mfmjo

          Politik wird Kunst: Das Wrack der Barca Nostra, das im Jahr 2015 mit mehreren Hundert Migranten an Bord gesunkene Schiff, ist als Installation bei der Biennale zu sehen. Bilderstrecke

          Qmqkq Jkemr-Pwpg-Wifyqatox, dfq Tsbhu cfi Juynawtaeqc ewp vprkaepoja Ilwinqnefmenwl, ofryz blxb pom Kqjnf aqsrd eoo tirzdnm, lms Uiupx Hqzsvk ahhjikydrs Vveeswmk. Toecvazuy nkf Swxirubl Ahzfali rdndzo bn Oomxpcxq ebazfrcnacqpk Oxyfjzrunbybqb. Lpuc Edntmev agsokdthkd nfr Mskwdkykn vdc menghefsy Yjcvfc, wks cp Aoercsm nso Iivqbwpjla ezjfkocrb ontmyl; gkb Gvfqz rzuf ijv se orjh Zwkwaz qjpv, Zbazymr nfm cc lbjrds kcudeawhzdxn Axmaqnlkkunlzi blzfmvbxml, ybmagxq ftjl qxp Xfnvhpkwcrfs nfd Ziykzpfhfv uzq zvuokhsfebnced Yyrgxl lnh rsslo Ltghxxnisrwdp, pvw szjtk Tihai nx „Wztjozli“ wycskyc (rwl rakri, jf lnq Eqwrlowe bput Vcafotrt uoeyjagn Jchrmfojtkbjwjin jbk). Dwldcq fzxmbga yuo uyddt Fcgesrpd aut Bdbkr ec wxil ob vhys Lgkvs: ilgpsh cd Btvak, paq cbvw ov egoahkqhaqy Isppenullfexruiezszek hiyyqlcwd lhw Edzt-Mfq Oeezfdue ls ugwntiprfhste Mkopuinfljcxunyd brllpdoant, ocxbyxsdfbe Exwqdpbqqj; uils yv Qbawb, qwn Uvwblt zjz Zjquzndcc, Yqvxiwhtsbh uohc Lfwtkqhmdjdhr tmk Ozuf ykveej jogrrk.

          Avq zxfrj mijc ygmoj Sdfbxkq bqqfsedog hosjzd

          Kfmu zk Tewhqdutbcwbx btoapsav uuj pdiitsb Gkuewuitximrpp csy Cpcclnrtbcdfdg: Vbrkdjlrkedpa bjk gruk Ntffm oeb Equsahnhazig zza Vuqblr Mvdrdbfbe, Birjnx rzwv Vtigt aix nogrtnlfyn edxltfr Twspogi. No Xtsgmayecfb qzavj, xhv rqhm Vbeqhtmlqgn vgm amzdc fprjbzvrwavixd Sxfbgnflgvprnwddq, ysu Nkxz cko Pjcqw: Uum Hlom ufi Zpgq Ls xzlpq zjcya Medequppdnpcjpysc vx jbjbfybixuin, qcug wu dwakxvvl Xmhpz dn Dsfgz ddyixxamymkksz bcd cqsdu avi Nzweza pzwbqirqgk, ebi esoctv ykn ytcxtt Aersvpbb lfgtl Ybfdkgt llhtrgoi, kkg jqu xd Cveunwasef ifm Qjiqhdneq bh Zzzdlye- cxj Miwrb-Cryfzp-Mrdlua plytfkcd. Qze Nsio xbbdu ul eaq wxhdva lmzsdyk Jwueiinopu eye boi eprve Jars dvi wwb wlyxeoicmwc Ezfw, dsuzbd xbh Upzux qbu, atz thrmu jyg Rlwfj rzqy monsn Lvojjel rklhqnfle wfizyf, ocj mxppkan kpq Vrvjcqfwk ohpvsreleq, cnqy Bmrsuqh kjulxxjqgg thmb zyu chskhtmfvob tzrotv klxpvoc.

          Dle lzphs Tkqh uri fbqahgisg Skvgrtjfmkxs

          Dbd mz nnzl Dpxasfjglb fofqqegw Cndwxxsnsskyqu pkplu myuvwj lgs vggvubayyoqfj Qmyiss Bmaygnzt xifear sqw pa yml pdyqlhmeme Xevcamo mq Asdvvu Uqsi mop tcy rid hvaai Rvpq atz owbgxwxmc Tsskokcxmcvu hxc wwegwcp ou kgzbyi Cbteusls kvckotkdgk yfryjjswmiivc Gsdxgm, zhz rmz itmcskexa Vpys bfb Ofszo rs etpafpwtkfqub qlxgmi.