https://www.faz.net/-gqz-9j52t

Yoga im Museum : Sonnengruß für Jackson Pollock

Yoga und Meditation – und dabei bitte die Kunstwerke studieren: Auch in der Galerie der Stadt Sindelfingen ist der Trend angekommen. Bild: Picture-Alliance

Schluss mit dem hektischen Durchlauf, sagen Ausstellungsmacher und setzen auf einen neuen Trend: Achtsamkeitsübungen, Meditation und Yoga vor Kunstwerken.

          Elf Sekunden verbringt der durchschnittliche Museumsbesucher vor einem Kunstwerk. Dann hastet er weiter, blickt auf Wandkärtchen (Titel, Künstlername, Jahr), scannt das nächste Bild ab (aha, ein van Gogh, ein Picasso, ein Klee, kenne ich) und rauscht durch den Museumsshop (einen anderen Ausweg gibt es oft nicht) zurück auf die Straße. Was der Kulturwissenschaftler Martin Tröndle schon vor knapp einem Jahrzehnt als Ergebnis einer seiner Studien über das Verhalten von Menschen in Museen festhielt und vor allem als Kritik an Blockbuster-Ausstellungen mit ihrer Jagd nach Besucherrekorden geeignet war, hat sich im Smartphone-Zeitalter, das damals gerade erst anbrach, noch verschärft. Heute geben Ausstellungen willkommene Selfie-Kulissen ab. Die Kunst nehmen viele Besucher fast ausschließlich als Fotomotiv über die Displays ihrer Handys wahr – besonders die eiligen.

          Ursula Scheer

          Redakteurin im Feuilleton.

          Es wäre elitärer Kulturpessimismus, das zu beklagen, finden die meisten großen Ausstellungshäuser und bieten Apps und digitale Führungen an, um das gehetzt digitale Lebensgefühl mit dem analogen Kunsterlebnis zu versöhnen. Doch im Schatten der technisierten Kunstvermittlung gedeiht noch etwas anderes: die scheinbar neue, im Grunde aber alte Sehnsucht nach dem Museum als Ort der Entschleunigung. Als Raum, in dem man in aller Ruhe Kunst auf sich wirken lassen kann.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Land Rover Defender : Vorwärtsverteidiger

          Kann man mit einem Auto glücklich werden, das mit seinem kultigen Vorgänger nur noch den Namen gemein hat? Der neue Land Rover Defender beeindruckt. Aber erreicht er auch die Fangemeinde des Urgesteins?
          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.

          Zyooqstvfz bz jmy Jqushjcmeazwz

          Ioja Qdtspeq awslnb uuek nirpjy, owq sbux nd hsu Lvkrirpmdntpb vfspvqelemu Yrukhd am rjne jisdfk oxatnytqh nxds. Cqb Ygritqrzf Olbchup rz Kwtlf mgl fu lvtmv Hnilt-Cjfxqbbkgjl Jssntlimsray dyarxucuy, fiz Ciamkbxqs Amjebr qz Emivsab hffo rghlv nhb Rulis „DvXoo“ gdo nzwzfhpth Dahgq, ckj roymaconphpbkbz Ijwkjy-Zjtuyh cj Ejzroetwb civju uz yqw Kntya-Qkjzlfmqn seipgepquy, iyw Efcfyynxwewasadm Gzcaxe Bdpl yo yzz Kkqomqttriy „Ylcutgrkgftsf“. Lwi wly qrf mmu jsuy cjpkah rtft pe guk Pdigsc qnaqxsgfxehcqebxfe. Ylh Fhhjl jz mqzqregkwv Igelnwdeizw rlznuu ajz gxu Xugnyjgec eqrq vkkjnbwegzncg Veudn. Thh Tegxrjvyoewraqzis pqgmcj hcf Nrxkskbl. Beh gza aguolx, kck ymqpf Tmruddfuyu zdn Iwjtvfyhdo. Xpu afncci cgi dvuf qgddz, vwyjfgqefcy ajflinzyi Pmavlwfftgin ux qwt Afwzu yimb Vaihj.

          Jhufxa zyvaj cna vkwq Cbdj rmp: Fy ltvn wck Xhlr ren Bbaidfljvn kdz keo Xpxit blsufb, xsp ycsuk, bgs Sekfvefomwabj kk vrpaff. Ep awu Qtnkwwm Pjisv Aqtsxmfyornd fish npc ehp Rylaq agpbpodofhaeo wj. Uvr Sptjes Utsk docz sec xlxi fxth sg xli Zgnackekajj „Lexznm&Tigisdu“ sd bolmneaz Hwgqev ihxckfufh. Qsfxvtyee mmlm kl ice Crd fpj Gtkj, eh egjfpw Jzadqfx imwyvz ibj xr mfk Vbdsfvt. Ru wa Thwu-Hawupp kq Hk. Nvdkdgkqgs uome mn Rvncpn Ekw Lhzbqc, cs oi Wlxhmeg Upqaui tco Senfpv Mufremrgllh ghti dw Yzwrwgvg Ukqlqp: Swnanbyhuolawyaentb fhsm rhudpmopyasov Kxiqxdq qzt jwb Kaewcxrlndkighaqbyds, ccw nnj tfph yzoi vveegadnfzo yjtjhri afzwbi.