https://www.faz.net/-gqz-92aut

Kunstmäzenin : Gabriele Henkel ist tot

  • Aktualisiert am

Gabriele Henkel, 1931 bis 2017 Bild: dpa

Die Industriellenwitwe Gabriele Henkel war Kunstmäzenin und Kunstsammlerin. Erst kürzlich wurde in Düsseldorf wieder eine Ausstellung von ihr eröffnet. Jetzt ist Henkel in ihrer Heimatstadt mit 85 Jahren verstorben.

          Die Kunstmäzenin, Kunstsammlerin und Industriellenwitwe Gabriele Henkel ist tot. Die gebürtige Düsseldorferin, die aus Ihrem Alter lange ein Geheimnis gemacht hatte, starb, wie FAZ.NET aus ihrem Umfeld erfuhr, am Donnerstag mit 85 Jahren in ihrer Heimatstadt.

          Erst am Vorabend war im Düsseldorfer Hetjens Museum eine Ausstellung von ihr, „Gabriele Henkel – Porzellan und Aquarelle“, eröffnet worden, an deren Vernissage sie nicht mehr teilgenommen hat. Erst am 14. August waren ihre Erinnerungen „Die Zeit ist ein Augenblick“ erschienen.

          Weitere Themen

          Der Weltuntergang wird abgesagt

          Wagner in Chemnitz : Der Weltuntergang wird abgesagt

          Das tut Chemnitz gut: Die Regie von Elisabeth Stöppler und ein ganz beeindruckendes Ensemble bescheren der Stadt und der Oper eine großartige Deutung von Richard Wagners „Götterdämmerung“.

          Am Ufer der Spree wird gemeuchelt

          Thriller „Zersetzt“ bei Sat.1 : Am Ufer der Spree wird gemeuchelt

          In „Zersetzt – Ein Fall für Dr. Abel“ werden Geheimdienstchefs in mysteriöse Todesfälle verwickelt und junge Frauen von Psychopathen bedroht. Ein realer Fall steht dem auf höchster Unwahrscheinlichkeitsstufe geschilderten in nichts nach.

          Topmeldungen

          Besuch eines Kanzlers: Johann Georg Reißmüller im Gespräch mit Helmut Kohl am 11. November 1997 auf dem Weg zur großen Redaktionskonferenz

          Johann Georg Reißmüller : Ein eiserner Zeuge des 20. Jahrhunderts

          Der frühere F.A.Z.-Herausgeber Johann Georg Reißmüller ist tot. Er starb im Alter von 86 Jahren in Frankfurt am Main. Sein journalistisches Lebensthema war das Schicksal Mittel-, Ost- und Südosteuropas.

          Brexit : Theresa Mays Odyssee durch Europa

          Die in der Heimat schwer in Bedrängnis geratene Premierministerin May sucht in Den Haag, Berlin und Brüssel nach Verbündeten. Doch die EU will den Deal partout nicht neu verhandeln.

          So wird das Wetter : Winter is coming

          In Deutschland wird es in den nächsten Tagen frostig, glatt – und es fällt Schnee. Im höheren Bergland sinken die Temperaturen sogar auf bis zu minus zehn Grad.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.