https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst-und-architektur/studentenhaus-in-braunschweig-ein-haus-fuer-morgen-und-alle-tage-18353752.html

Zukunft des Bauens : Ein Haus, wie man es so noch nicht gesehen hat

Filigran wie eine leicht ausgeführte Skizze: das Studentenhaus in Braunschweig Bild: Leonard Clemens

Die Architekten Gustav Düsing und Max Hacke zeigen in Braunschweig mit ihrem großartigen Studentenhaus, wie die Zukunft der deutschen Architektur aussehen könnte.

          4 Min.

          Manchmal passieren die spannendsten Dinge in der Provinz. Nicht in Berlin, wohin es fast alle jüngeren Architekten zieht, sondern in Städten wie Braunschweig. Dort steht seit Kurzem ein Haus, wie man es so noch nicht gesehen hat: ein feiner Pavillon, dessen Konstruktion so filigran ausgeführt ist, dass man denken könnte, hier sei eine leichte Skizze gerade erst dabei, sich zu manifestieren.

          Niklas Maak
          Redakteur im Feuilleton.

          Man weiß auf den ersten Blick nicht, wie groß das Haus ist, das abstrakte Raster könnte man sich auch kleiner oder größer vorstellen. Ist das ein luxuriöses, großes Privathaus, das an einem kleinen, idyllisch plätschernden Fluss steht, oder ein eher kleines öffentliches Gebäude?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff und Bundestrainer Hansi Flick (links)

          WM-Blamage und „One Love“-Farce : Zeit für eine Zäsur im DFB-Team

          Ein Neuanfang im deutschen Fußball war mit Oliver Bierhoff nicht vorstellbar. Nun verlässt er den DFB. Auch Bundestrainer Hansi Flick hat keine Argumente geliefert, weshalb er bis zur Heim-EM 2024 bleiben sollte.