https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst-und-architektur/koeln-gibt-92-benin-bronzen-an-nigeria-zurueck-18521747.html

Beschluss des Stadtrats : Köln gibt 92 Benin-Bronzen zurück

  • Aktualisiert am

Präsentation der Benin-Werke im Rautenstrauch-Joest-Museum Bild: Fadi Elias

Der Kölner Stadtrat hat beschlossen, dass 92 Benin-Bronzen aus dem Rautenstrauch-Joest-Museum zurück nach Nigeria gehen. Die Rückgabe beginnt sofort.

          1 Min.

          Der Kölner Stadtrat hat die Rückgabe von 92 Benin-Bronzen aus der Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums an Nigeria beschlossen. Drei Werke sollen auf Wunsch Nigerias noch im Dezember zurückgegeben werden. Weitere 52 Arbeiten sollen ab 2023 nach und nach an Nigeria zurückgeführt werden. Für zunächst zehn Jahre bleiben 37 der Kunstwerke als Leihgabe Nigerias in dem Kölner Museum.

          Die beschlossene Eigentumsrückübertragung ist nach Angaben der Stadt das Ergebnis von Verhandlungen mit Vertretern Nigerias, die seit 2021 unter Federführung des Auswärtigen Amtes und der Staatsministerin des Bundes für Kultur geführt wurden.

          Das städtische Rautenstrauch-Joest-Museum verfügt über die viertgrößte Sammlung von Benin-Hofkunstwerken in Deutschland. Dabei geht es um Werke, die 1897 von der britischen Armee aus dem Königspalast des Königreichs Benin geraubt wurden. Die Werke wurden anschließend in Europa versteigert.

          Der Kölner Ratsbeschluss erfolgte mehrheitlich. Bei der Abstimmung am Donnerstagabend votierte die AfD-Fraktion dagegen.

          Weitere Themen

          Mehr Transparenz

          Empfehlungen für den NDR : Mehr Transparenz

          Der NDR-Landesrundfunkrat Schleswig-Holstein glaubt nicht, dass es im Funkhaus Kiel politische Beeinflussung gab. Gleichwohl gibt das Gremium dem Sender ein paar dringende Ratschläge.

          Topmeldungen

          Joe Biden während seiner Rede zur Lage der Nation am 1. März 2022

          Vor Rede zur Lage der Nation : Welche Themen Joe Biden bewegen

          Dienstagabend hält der amerikanische Präsident Joe Biden seine jährliche Rede zur Lage der Nation. Worum es gehen wird? Vier Themen, über die Biden dieser Tage besonders gern – oder am liebsten gar nicht spricht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.