https://www.faz.net/-gqz-98x4o

Amsterdamer Ausstellung : Besucher beschädigt Werk von Jeff Koons

  • Aktualisiert am

Kaputt: Jeff Koons mit der blauen Kugel in Amsterdam (Aufnahme vom 27. März 2018) Bild: AFP

Jeff Koons’ Werke werden für viele Millionen Dollar versteigert. Ein Besucher in einer Amsterdamer Ausstellung hat am Sonntag eine seiner blauen Kugel aus dünnem Glas berührt – am letzten Tag der Zurschaustellung.

          1 Min.

          Ein Werk des amerikanischen Pop-Art-Künstlers Jeff Koons ist in einer Amsterdamer Ausstellung von einem Besucher beschädigt worden. Er sei am Sonntag – dem letzten Tag der Ausstellung – versehentlich zu dicht an eine blaue Kugel aus dünnem Glas geraten, die daraufhin zerbrach, teilte ein Sprecher der Nieuwe Kerk (Neue Kirche) mit. Das Werk aus Koons Serie „Gazing Balls“ war dort seit Februar im Rahmen der Ausstellung „Meisterwerk 2018“ zu sehen.

          Das Bild hinter der Glaskugel wurde nicht beschädigt. Es ist eine Replik des Gemäldes „Madonna und Kind mit vier Heiligen“ des italienischen Renaissancemalers Perugino. Vertreter Koons’ würden nun eine Schadensschätzung für die Versicherung vornehmen, erklärter der Sprecher.

          Wie das niederländische Nachrichtenportal „nrd.nl“ mitteilte, wurde das fragile Kunstwerk ohne Absperrband ausgestellt.

          Im Rahmen seiner Serie „Gazing Balls“ hat Koons zahlreiche ähnliche Kombinationen von alten Meisterwerken mit Glaskugeln geschaffen. In den Kugeln sollen sich die Betrachter und ihre Umgebung spiegeln und damit zum Bestandteil des Werkes werden. Der 63 Jahre alte Koons gilt als einer der teuersten lebenden Künstler. 2013 wurde seine Skulptur „Balloon Dog“ vom Auktionshaus Christie’s für rund 58 Millionen Dollar versteigert (derzeit rund 47 Millionen Euro).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Ziel des Umbaus: mehr Chancen für Kinder und Jugendliche

          Bürgergeld : Wer steuert den Umbau von Hartz IV?

          Die FDP feiert das neue Bürgergeld als Modernisierung des Sozialstaats. Bei der Frage, wer sie gestalten soll, kommt die ehemalige Arbeitsministerin Andrea Nahles ins Spiel.

          Aufregung um Schiedsrichter : Strafanzeige nach dem Spitzenspiel

          Dem atemraubenden Duell zwischen Dortmund und Bayern folgt ein Abstieg in die Abgründe des Sports. Ein BVB-Profi erinnert daran, dass Schiedsrichter Felix Zwayer einst in den Hoyzer-Skandal verwickelt war. Das könnte Folgen haben.
          Straße in Leicester: Die besseren Tage sind schon lange her.

          Abgehängter englischer Norden : Johnsons blühende Landschaften

          Mit seinem „Levelling up“-Programm will der englische Premierminister Boris Johnson die Angleichung der Lebensverhältnisse für die Menschen im Norden Englands erreichen. Kann das klappen?
          Winfried Kretschmann (Grüne), Ministerpräsident von Baden-Württemberg

          Grüner Landesparteitag : Kretschmann beendet Nachfolge-Debatte

          Die Grünen im Südwesten vertagen auf ihrem Parteitag ihre wichtigste Zukunftsfrage. Und der Parteirat bleibt für Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein Ort des linken Widerspruchs.