https://www.faz.net/-gqz-nzqy

Kunst : Tobias Rehberger erhält Karl-Ströher-Preis

  • Aktualisiert am

Frankfurt läutet: Tobias Rehbergers „Geläut - bis ich's hör” Bild: dpa

Der Frankfurter Tobias Rehberger erhält als herausragender zeitgenössischer Künstler den mit 10 000 Euro dotierten Karl-Ströher-Preis 2003.

          Der Frankfurter Künstler Tobias Rehberger erhält den mit 10 000 Euro dotierten Karl-Ströher-Preis 2003. Rehberger werde als herausragender zeitgenössischer Künstler und Grenzgänger zwischen Kunst und Design geehrt, sagte ein Sprecher des Museums für Moderne Kunst (MMK) am Montag in Frankfurt am Main.

          Rehbergers Modelle, Bilder und Skulpturen oszillierten zwischen Funktionalität und Nutzlosigkeit. Der Preis wird am 17. Juli im MMK überreicht. Gleichzeitig wird eine Werkpräsentation eröffnet. Rehberger unterrichtet an der Frankfurter Städelschule als Professor für Bildhauerei.

          Der von der Karl-Ströher-Stiftung vergebene Preis wurde aus dem Vermögen des 1977 gestorbenen Darmstädter Geschäftsmanns und Kunstmäzens Ströher gestiftet. Seine Sammlung bildet den Grundstock für das MMK in Frankfurt. Von jedem Träger des Preises erwirbt die Stiftung ein Kunstwerk und überläßt es dem MMK als Dauerleihgabe. Zu den bisherigen Preisträgern zählen unter anderem die zeitgenössischen Künstler Rosemarie Trockel, Christa Näher, Dieter Krieg und Udo Koch.

          Weitere Themen

          Ist das die Zukunft der Oper? Video-Seite öffnen

          „Figaros Hochzeit“ in 360° : Ist das die Zukunft der Oper?

          Ein Mozart für Morgen: Nicht mehr bloß zuhören, zuschauen, sondern mittendrin sein im Geschehen und in der Musik? Jan Schmidt-Garre inszeniert „Figaros Hochzeit“ für die 360-Grad-Kamera – und damit für eine Oper, die man so noch nie gesehen hat.

          Topmeldungen

          Brief aus Istanbul : Ins Gefängnis wegen der besten Recherche

          Für ihre Arbeit zu den Panama Papers, die Steuerbetrug weltweit aufdeckten, erhielt eine internationale Journalistengruppe den Pulitzer-Preis. Pelin Ünker, die daran mitwirkte, muss in der Türkei in Haft. So sieht Erdogans Pressefreiheit aus.

          Bayern-Coach Kovac stellt klar : „Er spielt um seine Zukunft“

          Der FC Bayern fühlt sich gerüstet für die Jagd auf Herbstmeister Borussia Dortmund. Begleitet wird die Vorbereitung jedoch von Personalspekulationen. James Rodriguez ist jetzt besonders gefordert, meint der Trainer.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.