https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kino/video-filmkritiken/video-filmkritik-zischlaute-aus-der-provinz-1105202.html

Video-Filmkritik : Zischlaute aus der Provinz

  • -Aktualisiert am

Bild: Prokino

Nichts schlimmer für einen Südfranzosen, als in den kühlen, unwirtlichen Norden des Landes versetzt zu werden. In dem französischen Kassenschlager „Willkommen bei den Sch'tis“ muss der Postbeamte Kad Merad ins nordfranzösische Exil und lernt die Verschrobenheiten der Provinz lieben.

          1 Min.

          „Willkommen bei den Sch'tis“ greift eine Erfahrung auf, die jeder Deutsche als Frankreichreisender schon einmal gemacht hat, dass nämlich jenseits des Rheins eine eigentümliche moralische Geographie gepflegt wird, nach der nördlich von Paris die ewige Dunkelheit und vor allem eine unermessliche, unerträgliche Kälte von den Körpern und Seelen der Menschen Besitz ergreift. So befürchtet es auch der von Kad Merad dargestellte Postbeamte, der in den Norden strafversetzt wird, wo er dank Danny Boon die spezifische Wärme der Nordlichter lieben lernt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Meteoritenschauer : „Ich hab’ es Feuer regnen sehen“

          Was John Denver 1973 in seinem Lied „Rocky Mountain High“ besungen hat, ist der Höhepunkt des Meteoritenschauers der Perseiden. Jedes Jahr im August kann man nachts bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde sehen.
          Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am 31. Mai 2022

          Betroffene im Erzbistum Köln : Von Woelki überrumpelt

          Das Erzbistum Köln bestreitet, dass Kardinal Woelki den Betroffenenbeirat für seine Zwecke instrumentalisiert hat. Recherchen der F.A.Z. stützen diese Darstellung jedoch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.