https://www.faz.net/-gs6-np00

Filmkritik: Man stirbt nur zweimal

Zurück zum Artikel
© FAZ.NET mit Material von Neue Visionen
Film-Kritik: "The Wind that Shakes the Barley"
          27.12.2006

          Filmkritik Man stirbt nur zweimal

          Für „The Wind That Shakes the Barley“, einen melancholischen Blick auf die Geburt des Widerstands im Irland der 1920er, hat Ken Loach in Cannes die Goldene Palme gewonnen. Ein ausgezeichneter Film also - und ein nerviger zugleich. 0