https://www.faz.net/-gs6-9fjay

Filmkritik „Dogman“: Es fehlt der Realitätsbezug

Zurück zum Artikel
© FAZ.NET
          17.10.2018

          Filmkritik „Dogman“ Es fehlt der Realitätsbezug

          Der neue Film von Matteo Garrone ist kein schöner Film und spielt in einer Gegend, die wir oft nur aus dem Kino kennen: Auf der Rückseite Süditaliens. - Ob es sich trotzdem lohnt ihn zu sehen verrät Andreas Kilb. 0