https://www.faz.net/-gs6-8kg9a

Filmkritik „Alles was kommt“: Bei aller Melancholie auch ein lustiger Film

Zurück zum Artikel
© dpa
          16.08.2016

          Filmkritik „Alles was kommt“ Bei aller Melancholie auch ein lustiger Film

          Der Film „Alles was kommt“ von Mia Hansen-Løve, der bei der vergangenen Berlinale den Silbernen Bären für die beste Regie gewann, erzählt elliptisch, mit großen Auslassungen. 19